Search Toggle menu
Der neue Film- und Serienpodcast von MUSIKEXPRESS und ROLLING STONE. Abonnieren Sie uns auf Spotify, iTunes und Deezer.

ROLLING STONE präsentiert: James Yorkston auf Tour 2019

Der schottische Singer/Songwriter James Yorkston veröffentlicht im Februar 2019 sein neues Album und wird 2019 endlich wieder in Deutschland zu hören sein.

„The Route to the Harmonium“ (oder „the search for peace“) ist, wie man so sagt, ein sehr persönliches Werk geworden, fast vollständig vom Künstler selbst im Fischerdorf Cellardyke eingespielt, wo er seit Jahren lebt. Neben Gesang und Gitarre hört man diesmal besondere Instrumente: das Dulciton (eine Art Celesta aus dem 19.Jahrhundert), Harmonium, Autoharp (eine Art Zither) und sogar die schwedische Nyclekharpa.

The Year Of The Leopard von James Yorkston auf Amazon.de kaufen

James Yorkston über die Songs seines neuen Albums: „This album is about life, the life that carries on around me. There’s family, place, and the being away from family that the life of a touring musician brings… But there’s also reference to friends departed – the hows, the whys – When a friend jumps ship it’s always a haymaker to the gut, you know? And this album is about them, but it’s more about us, us who are left behind…”

Kooperation

Im April 2019 ist James Yorkston wieder live in Deutschland unterwegs – präsentiert von ROLLING STONE.

James Yorkston live 2019

  • 02.04. Frankfurt, Brotfabrik
  • 03.04. München, Unter Deck
  • 04.04. Berlin, Heimathafen Neukölln


13 überraschende Hintergrundfakten zu den Videos von Queen und Freddie Mercury

„Bohemian Rhapsody“ https://youtu.be/fJ9rUzIMcZQ Weil die Band laut Brian May vermeiden wollte, den schwierigen Song als Playback bei Musik-Shows wie „Top Of The Pops“ aufführen zu müssen, drehten sie ein Video zu Promotionzwecken. Das Video zu „Bohemian Rhapsody“ gilt seitdem als Meilenstein im Musikfernsehen. Das Material wurde in nur vier Stunden in den Elstree Filmstudios in London gedreht – dort probte die Band bereits zuvor für ihre Tour. Die Kosten für das 1975 gedrehte Video beliefen sich lediglich auf 4.500 Pfund – ein echtes Schnäppchen, selbst für damalige Verhältnisse. „Living On My Own“ https://www.youtube.com/watch?v=DedaEVIbTkY Das Video zu Freddie Mercurys Solo-Song „Living On…
Weiterlesen
Zur Startseite