Rolling Stone Weekender: Jetzt auch mit Tindersticks, Teenage Fanclub u. a.


von

Wer die Premiere des Rolling Stone Weekenders in der Ferienanlage Weißenhäuser Strand im letzten Jahr miterlebt hat, der wird ein Lied davon singen können, wie schön es sein kann, an einem kalten Novembertag am Strand entlangzuwandern, während einem in der Erinnerung noch ein gelungener Konzertabend nachklingt, den man im Festivalzelt oder in den zahlreichen kleinen, gemütlichen Locations der Anlage angeschaut hat. Und das am besten mit der Gewissheit, genau solch einen Abend noch einmal vor sich zu haben.

Die neueste Rutsche der Bestätigungen für unser Haus- und Hof-Festival , das von den Festivalprofis von FKP Scorpio ausgerichtet wird, fällt jedenfalls ganz wunderbar hymnisch bis melancholisch aus. The Annuals aus North Carolina werden mit ihrem ebenso bittersüßen wie mit schrägen Geräuschen vollgepackten Indie-Pop den ein oder anderen Songhaken schlagen, während die kanadischen Cowboy Junkies um Margo und Michael Timmins uramerikanisch Folk, akustischen Pop und Country verrühren und damit wohl jeden berühren. Seinen Scotch bestellt man dann am besten, wenn man mit Stuart Staples und den Tindersticks (Foto) in den Tonlagenkeller steigt, bis einem der „Black Smoke“ (siehe Video) in die Augen steigt. Teenage Fanclub komplettieren die Runde, um ihr neues Album „Shadows“ vorzustellen und zur Zeitreise in ihr Gesamtwerk zu laden. Da kann man doch schon ins Seufzen kommen.

Alle Informationen zum Festival findet man hier. Tickets und Zimmer kann man direkt hier bestellen.

Bisher bestätigt sind zudem: Element of Crime, K’s Choice, Spoon und Get Well Soon.