Rolling Stone Weekender mit The Notwist, Thees Uhlmann u. a.


von

Hier nun die bereits angekündigten Bestätigungen für den Rolling Stone Weekender 2011, der diesmal am Wochenende vom 11. und 12. November stattfinden wird – wie gewohnt in der Ferienanlage Weissenhäuser Strand. So freuen wir uns sehr auf The Notwist, die man ja an dieser Stelle nicht mehr vorstellen muss. Wer sich noch nicht von ihren wunderbaren Klangreisen zwischen Elektronik und Indierock hat mitreißen lassen – dem fehlt was im Leben. Da ihr letztes reguläres Album „The Devil, You + Me“ von 2008 nun auch schon eine Weile zurückliegt, kann man ja vielleicht sogar hoffen, dass die Herren Acher und Co. neue Klänge am Start haben.

Auch Tomte-Chef Thees Uhlmann wird mit Band anreisen, um die Songs seines Solo-Albums vorzustellen. Das hatte er schon einmal beim letztjährigen Fest van Cleef  getan, wo die melancholischen Hymnen auch ohne Textsicherheit im Publikum gut ankamen. Tomte-Fans müssen sich also nicht sorgen: Der Schuster bleibt bei seinen Leisten und spielt jetzt nicht auf einmal Freejazz.

Die weiteren Bestätigungen werden auf der Lesebühne zu sehen und zu hören sein. Veranstalter-Legende Fritz Rau, der schon im letzten Jahr via Skype zu sehen war, wird wieder dabei sein. Und Wladimir Kaminer kommt, der den weiten Weg von der Russendisko zum Schrebergarten literarisch zurücklegte, ohne dabei seinen Humor und seinen Akzent zu verlieren.

Alle Infos zum Festival und zum Ticketkauf gibt es auf www.rollingstone-weekender.de.