Rolling Stone Weekender: Tocotronic, Blind Pilot und Reignwolf neu bestätigt


von

Es gibt neue Bandbestätigungen für den Rolling Stone Weekender! Blind Pilot, Reignwolf – und Tocotronic.

Tocotronic spielten bereits auf dem diesjährigen Berlin-Festival und überzeugten Mal wieder mit perfekt inszenierter Bühnenpräsenz und alten Lieblings-Kamellen. Als sie die ersten Takte des Openers „Freiburg“ spielten, hatten sie das Publikum eh schon in der Tasche. (Hier kann man den Nachbericht zum Festival lesen). Fürs Weekender fährt die Band aber nicht nur All-Time-Favourites aus 20 Jahren Bandgeschichte auf. Am 25. Januar nächsten Jahres veröffentlichen Tocotronic ihren neuen Longplayer „Wie wir leben wollen“. Die ersten Songs daraus kann man sich beim Weekender bereits anhören. Einen „Die-Band-Haben-Wir-Doch-Schon-Gesehen“-Monolog lassen wir also nicht gelten!

Reignwolf wird eigens für den Rolling Stone Weekender seine US-Tour unterbrechen, um dieses eine Konzert in Deutschland zu spielen. Danach geht’s für den Musiker – mit dem Gespür für offensiven Rock und seiner Les Paul, die genau so dunkel ist, wie sein Sound – nach Holland weiter.

Mit amerikanischem Indie-Folk wird man dann durch Blind Pilot, die aus Portland stammen, bestens bedient:

Die nächste Bestätigung steht für die nächsten Tage an.

Weiter Infos zum Rolling Stone Weekender gibt’s auf unserer Themenseite.