Rolling Stones: Apokalypse im neuen Video zu „Doom And Gloom“

E-Mail

Rolling Stones: Apokalypse im neuen Video zu „Doom And Gloom“

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Im Video zu „Doom And Gloom“, einem von zwei neuen Songs der Rolling Stones, dreht sich alles um das Motto Apokalypse, Tod und Verfall. Der Uptempo-Sound inklusive wie schreiend klingender Gitarren wird mit Bildern um das Thema Klassenkrieg, Crack und Chaos untermalt. Mit der ersten Vermutung liegt man ganz richtig: Es geht blutig zu. Als Erhabene über die Szenerie geben die Stones irgendwo abseits ein Konzert, wie es scheint für sich alleine. Einem fidelen Mick Jagger ist das egal. Die Rolling Stones als vielleicht letzte Überlebende? Gar nicht mal so falsch, wenn man das jetzt rockgeschichtlich betrachten möchte.

Regisseur des Videos ist Jonas Ackerlund, für Madonnas „Ray Of Light“- Video erhielt er einen Grammy. Schauspielerin Noomi Rapace, die durch ihre Rolle in der Erstverfilmung von Stieg Larssons Krimi-Reihe „Millenium“ international bekannt wurde, spielt in dem Video eine nicht unwesentliche Rolle.

Der Song wurde zusammen mit “ One More Shot“ auf dem Greatest Hits Sampler “ GRRR!“ veröffentlicht.

Hier das Video:

E-Mail