Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Schauspiel-Export: Nina Hoss wurde für „Homeland“-Folge engagiert

Kommentieren
0
E-Mail

Schauspiel-Export: Nina Hoss wurde für „Homeland“-Folge engagiert

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Nina Hoss gehört zu Deutschlands bekanntesten Schauspielerinnen, für ihre Darstellung in „Die weiße Massai“ erhielt sie 2006 den Bayrischen Filmpreis, und 2008 wurde sie gar mit dem Deutschen Filmpreis für ihre Hauptrolle in „Yella“ ausgezeichnet.

Nun wurden die Macher von „Homeland“ auf die 39-Jährige aufmerksam – und engagierten sie für die vierte Staffel der US-amerikanischen Serie. In der elften Folge mimt Hoss eine deutsche Botschafterin in Islamabad, die zugleich die Ex-Freundin von Peter Quinn ist. Es ist außerdem ein gemeinsamer Auftritt mit der CIA-Agentin Claire Danes geplant.

Hoss ist nicht der einzige deutsche Schauspiel-Import am Filmset. Der deutsch-türkische Darsteller Numan Acar („Kokowääh“ 2011) hat ebenfalls eine Gastrolle. Die vierte „Homeland“-Staffel läuft in den USA bereits seit dem 5. Oktober. Fans hierzulande müssen sich noch bis zum 13. Januar gedulden. Da strahlt RTLII die neuen Folgen in der Free-TV-Premiere aus.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
  • CD: Rare Tracks – ‘The Road To Elvis’

    Von „That’s All Right“ bis „Tryin’ To Get To You“ – zehn Vorbilder, die Elvis Presley inspiriert haben und deren Songs er gecovert hat. Manche wurden Hits, andere blieben Geheimtipps. Eine Auswahl aus dem reichen Repertoire von Bear Family Records

Kommentar schreiben