Schwestern im Geiste: Jennifer Lawrence und Amy Schumer schreiben gemeinsames Drehbuch

Wenn Amy Schumer und Jennifer Lawrence gemeinsame Drehbuch-Pläne für eine Komödie schmieden, kann dabei nur etwas Gutes herauskommen. Immerhin kennt sich Schumer bestens mit dem Comedy-Genre aus und Jennifer Lawrence wurde nicht umsonst für ihr schauspielerisches Talent mit dem Oscar ausgezeichnet. Nun wollen die beiden an einem gemeinsamen Film arbeiten.

In einem Interview mit der „New York Times“ konkretisierte Lawrence ihr Projekt: „Wir spielen Schwestern. Wir sind fast fertig mit dem Schreiben. Es ist einfach so aus uns herausgeflossen. Wir haben momentan ungefähr 100 Seiten.“ Die Zusammenarbeit funktioniere trotz gewisser Unterschiede bestens. „Amy und ich sind kreativ wie füreinander gemacht. Wir haben unterschiedliche Geschmäcker. Es war die witzigste Erfahrung in meinem Leben.“

Unterschiede ziehen sich an

Die ersten Ideen tauschten die beiden per Telefon aus und dann sandten sich gegenseitig einige Seiten zu. Schumers Schwester Kim half bei der Drehbuchkonzeption. Die Schumer-Schwester arbeiten parallel an einer neuen Comedy-Sendung, in der eine Mutter und ihre Tochter in Brasilien entführt werden.

Auch Lawrence hat mehrere Eisen im Feuer, wie zum Beispiel das Science-Fiction-Drama „Passengers“ oder den „The Rosie Project“. Nicht zu vergessen ihre Rollen in „Die Tribute von Panem: Mockingjay Teil 2“ und „X-Men: Apocalypse“.


Amazon Prime Video: Das sind die besten romantischen Filme

Allein, mit dem Partner, den Freunden oder der Familie. Liebesfilme lassen sich mit jedem (Lieblings-)Menschen und in jeder Lebenslage schauen. Vor allem an trüben Tagen. Dann heitern romantische Szenen eines Paares, das sich noch sucht oder schon gefunden hat, das Gemüt auf. Amazon Prime Video hat dabei einige richtig gute Filme dieses Genres im Portfolio. Silver Linings (2013) Mittelpunkt der Geschichte ist Pat Solitano, verkörpert von Bradley Cooper, der Haus, Job und Frau verliert. Er erwischt sie mit ihrem Lover und vermöbelt diesen. Dafür wird er acht Monate lang in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Nachdem er entlassen wird, will er…
Weiterlesen
Zur Startseite