Der Geschenkeguide für Musikliebhaber*innen

Rolling Stone Empfiehlt


Kooperation – Suchen Sie noch nach einem passenden Geschenk für Ihre Liebsten oder auch für sich selbst, falls wieder nur die obligatorischen Socken unter dem Weihnachtsbaum liegen? Lassen Sie sich von ROLLING STONE inspirieren! Wir helfen bei der Entscheidung, das perfekte Weihnachtspräsent für Musikliebhaber in der Familie oder im Freundeskreis zu finden. Auf dieser Seite finden Sie in der Adventszeit gesammelte Geschenke, die nach dem Auspacken auf jeden Fall für ein Strahlen sorgen.

Der Geschenkeguide für Musikliebhaber*innen

  • Minor III


    Mit Marshalls Minor III noch länger Musik hören. Auch praktisch: Wird ein Ohrhörer vom Träger herausgenommen, pausiert die Musik automatisch – beim wieder Einstecken ins Ohr geht es nahtlos mit den Lieblingssongs weiter.

  • MOTIF A.N.C.


    Mit Marshalls Motif A.N.C. lassen sich Umgebungsgeräusche ausblenden, sodass man ganz ungestört in die eigenen Lieblings-Tracks eintauchen kann. Das Level an aktiver Geräuschunterdrückung und Transparenz kann ganz individuell bestimmt werden.





Scott Ian von Anthrax: Phil Anselmo möge Geldspende an jüdisches Zentrum entrichten


von

Nachdem der Hitlergruß und „White Power“-Ruf von Phil Anselmo während eines Konzerts hohe Wellen geschlagen hat, melden sich nun immer mehr Musiker zu Wort, die den Ex-Pantera-Sänger hart angehen. So veröffentlichte zum Beispiel Robb Flynn von Machine Head ein wütendes, elfminütiges Video zum Thema Rassismus im Metal-Genre.

Inzwischen hat Phil Anselmo eine Entschuldigung auf YouTube hochgeladen. Scott Ian von Anthrax hat auf seiner Website nun einen offenen Brief verfasst – und fordert Anselmo dazu auf, seinen Worten Taten folgen zu lassen.

Philips Taten waren abscheulich

In seiner Entschuldigung hat Phil Anselmo unter anderem zugegeben, dass seine Taten überhaupt nicht seinem wahren Charakter entsprechen, da er in Wirklichkeit alle Menschen liebt und keine Unterscheidungen macht. Und genau das soll er nun beweisen, wenn es nach Scott Ian geht.

Der Anthrax-Gitarrist schlägt vor, dass Anselmo eine Spende an das Simon Wiesenthal Center entrichtet.

Scott Ians offener Brief an Phil Anselmo

Freunde,

Hass-Reden, Rassismus, hetzerische Rhetorik.

All das ist gefährlich, ganz egal, in welchem Kontext. Ich habe NULL TOLERANZ dafür, und sich nicht dagegen auszusprechen, ist genau so gefährlich.

Philips Taten waren abscheulich und sie sollten im Mittelpunkt stehen. Alles andere sind nur Nebengeräusche.

Philip hat sich entschuldigt und ich möchte ihm die Möglichkeit geben wirklich zu zeigen, dass er jeden liebt, indem er eine Spende an das Simon Wiesenthal Center macht.

Peace,

Scott