Shirley Manson: Behörden ermitteln gegen Lehrer, mit dem sie als Teenager Sex hatte


von

Nachdem Garbage-Sängerin Shirley Manson in einem Zeitungsinterview berichtete, dass sie als 15-Jährige eine Affäre mit ihrem Musiklehrer unterhielt, ermittelt nun die Edinburgher Polizei gegen den Mann.

Manson gab gegenüber dem „Sydney Morning Herald“ an, dass sie eine kurzzeitige Affäre mit dem Lehrer hatte. Nach dem Unterricht habe man in dessen Auto miteinander geschlafen. Die Liebschaft – die Manson als ihre „erste Beziehung“ bezeichnete – endete, nachdem ihr klar geworden sei, dass der Mann gleichzeitig Affären mit anderen Minderjährigen am Laufen hielt.

Nun ermittelt die Polizei Edinburghs. Ein Sprecher der Behörde sagte, man nehme den von Manson erwähnten Fall „sehr ernst“. Es werde überprüft, ob es in den 80er-Jahren Beschwerden über den Mann – dessen Namen der Polizei bekannt sei – gegeben habe.