Highlight: Wenn die Toten erwachen: Das sind die beliebtesten Zombiefilme aller Zeiten

Zombie-Bösewicht Captain Spaulding: Sid Haig ist tot

Für viele Fans des Horrorfilms war er eine echte Ikone: Sid Haig, der Schauspieler, der vor allem aus den Horrorfilmen von Rob Zombie bekannt ist, verstarb am Samstag (21. September) im Alter von 80 Jahren. Das teilte seine Familie mit.

Haig spielte in Filmen wie „Haus der 1000 Leichen“ und „The Devil’s Rejects“ den mörderischen Clown Captain Spaulding. Zuletzt war er, ebenfalls in dieser ikonischen Rolle, in „3 From Hell“ zu sehen.

„Haus der 1000 Leichen“ auf Amazon.de kaufen 

Seine Frau Suzie schrieb auf Instagram: „Am Samstag, den 21. September 2019, ging mein Licht, mein Herz, meine wahre Liebe, mein König, die andere Hälfte meiner Seele, Sidney, von diesem Reich zum nächsten über.“

Als Reaktion auf den Beitrag schrieb die Schauspielerin und Zombiefilm-Kollegin Rosario Dawson: „Oh! Lieber Sid. Du wirst vermisst werden, Liebling. Schön, dass ich dich kennengelernt und mit dir gearbeitet habe. Welch ein Talent und eine Energie du uns geschenkt hast. Nur das Beste für deine Familie. “

Abgesehen von diversen Horrorfilmen hatte Haig  Nebendarsteller-Auftritte in den Tarantino-Filmen „Jackie Brown“ und „Kill Bill – Volume 2“ (auch weil er seine Karriere in Blaxploitation-Schundfilmen gestartet hatte) und spielte in Serien wie „Hart aber herzlich“, „Kobra, übernehmen sie“, „Das A-Team“ und „MacGyver“ mit.

Haig ging neben seiner Karriere im Film auch einer anderen Arbeit nach. Er praktizierte als Therapeut für Hypnose in Simi Valley, Kalifornien.


Quentin Tarantino: Sieht schlecht aus für „Star Trek“!

Quentin Tarantino ist derzeit in Plauderlaune. Sein letzter Film „Once Upon A Time … Hollywood“ ist derzeit ein heißer Anwärter auf viele Awards, demnächst bei den Golden Globes und im Februar bei den Oscars. Vielleicht ist dies ein Grund, warum der Regisseur gerne über zukünftige Projekte redet. Eines davon ist ein möglicher „Star Trek“-Film. Erst kürzlich sprach Tarantino über einen möglichen Nachfolger von „Kill Bill“. Er habe eine konkrete Vorstellung davon, wie die Geschichte um die todbringende Braut in einem dritten Film weitergehen könne. Auch eine von ihm erdachte Version eines neuen Star-Trek-Werks stand immer wieder zur Debatte. In einem Gespräch…
Weiterlesen
Zur Startseite