Simpsons-Erfinder Matt Groening in Gesprächen für neue Animationsserie

E-Mail

Simpsons-Erfinder Matt Groening in Gesprächen für neue Animationsserie

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Als Schöpfer der Erfolgsserien „Die Simpsons“ und „Futurama“ ist Matt Groening beinahe schon eine sichere Bank, wenn es darum geht, ihn einen neuen Animationshit produzieren zu lassen. Daher lässt die Nachricht, dass Netflix ihn für eine neue Serie verpflichten könnte, natürlich aufhorchen.

Derzeit befinde man sich in Gesprächen für eine neue Animationsserie. Man habe sich bereits auf zwei Staffeln einigen können, insgesamt werden sich die Zuschauer auf vorerst 20 Folgen einstellen können.

Worum es sich bei der Serie handelt und wann Netflix-Fans mit dem Start der Sendung rechnen können, sickerte bislang allerdings nicht durch. Wer sich vom Humor der Simpsons und dem gezeichneten Cast von Futurama überzeugen lassen konnte, wird jedoch mit Sicherheit auch der neuen Groening-Show eine faire Chance geben.

 

 

E-Mail

Nächster Artikel

  • Lemmy Kilmister verbrachte viel Zeit seines Lebens in Bars

    Spekulationen über Selbstmord Lemmys sind Unsinn

    18. Januar 2016

    Rollingstone.de hatte berichtet, dass sich die Schilderungen des Journalisten und Lemmy-Freundes Steffan Chirazi über die letzten Tage des Motörhead-Sängers derart interpretieren lassen könnten, dass Kilmister womöglich Selbstmord begangen habe. Wie Chirazi uns nun mitteilte, kann und sollte sein Text nicht so verstanden werden.

Vorheriger Artikel