Search Toggle menu

Soulsängerin Sharon Jones erliegt Bauchspeicheldrüsenkrebs

Sharon Jones ist tot. Die Soulsängerin starb am Freitag an Bauchspeicheldrüsenkrebs, wie auf ihrer Facebookseite mitgeteilt wurde. Sie wurde 60 Jahre alt.
Auf der Website der Sängerin und ihrer Band Dap-Kings waren noch Konzerte für Dezember und Januar angekündigt, immer wieder gab es Hoffnung, es gehe mit Jones bergauf. Mit ihren Musikerkollegen veröffentlichte sie als „Sharon Jones & The Dap-Kings“ ab 2002 sieben Alben, das letzte war „It’s a Holiday Soul Party“ von 2015.

Der große Kampf

Jones erkrankte im Frühsommer 2023 an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Dazu kamen weitere Schicksalsschläge: Bruder und Mutter starben kurz hintereinander.

Wie die „Welt“ berichtet, schnitten Ärzte Jones die Gallenblase, einen Teil des Dünndarms und Teile der Bauchspeicheldrüse heraus. Ihre letzte Chemotherapie hatte Jones am 31. Dezember 2013.

Bereits zehn Tage danach feierte sie einen Fernsehauftritt in Jimmy Fallons „Tonight Show“. Februar 2014, die Sängerin galt als krebsfrei, stand sie wieder mit den Dap-Kings auf der Bühne.

Auf ihrer Facebookseite bitten die Angehörigen um Spende an Organisationen, die sich dem Kampf gegen Krebs verschrieben haben.

Cure Pancreatic Cancer – The Lustgarten Foundationhttps://www.lustgarten.org/donate

James Brown Family Foundation
http://jamesbrownfamilyfdn.org/online/index.php/j-a-m-p

Little Kids Rock
http://www.littlekidsrock.org/support-us/donation/

 

https://www.youtube.com/watch?v=JslG0NsASok


Die 100 besten Hardrock- und Metal-Alben: Platz 100 - 68

Weiterlesen
Zur Startseite