Spotify nun erstmals auch für Xbox One verfügbar

Spotify erweitert seinen Radius und funktioniert nun auch auf der Xbox One. Seit einigen Tagen findet sich im Xbox-Store die entsprechende App. Der Streaming-Dienst erweitert damit deutlich sein Abspielfeld, war zuvor auch schon für die PS4 erhältlich.

Account notwendig

Um die App anwenden zu können, muss allerdings – wie auch auf anderen Medienträgern – ein Account eröffnet werden. Das kann eine Gratis- oder Premiummitgliedschaft sein. User können so nicht nur über Spotify Songs über ihren Fernseher oder eine eventuell angeschlossene Hifi-Anlage hören, sondern die Musik auch während des Spielens ablaufen lassen.

Mit einer Spotify-Connect-Anwendung für das Smartphone wird die Wiedergabe gesteuert. So muss das Game nicht unterbrochen werden.

Kooperation

Lesen Sie hier, wie Spotify unseren Musikgeschmack errechnet: 

So errechnet Spotify unseren Musikgeschmack


Geheimnisvolle Video-Ankündigung: Rammstein haben Spotify gehacked!

Am Wochenende meldete ROLLING STONE, dass der Regisseur eines neuen Videos von Rammstein mit einer Instagram-Story den Zeitpunkt für die Premiere dieses Clips verraten hätte. Das entspricht zwar den Tatsachen, doch damit ist keinesfalls ein Geheimnis geleakt worden. Stattdessen kamen die ersten Infos am Wochenende über Spotify, wo kleine so genannte Video-Loops von nicht mehr als ein paar Sekunden Hinweise lieferten. Normalerweise gibt es in dieser Form sonst kleine Ausschnitte aus den Videos zu bestimmten Songs, die von Spotify-Nutzern auf dem Smartphone aktiviert werden. Nicht so aber bei Rammstein. Till Lindemann und Co. entschieden sich, für die Vorstellung ihres neuen…
Weiterlesen
Zur Startseite