Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Steve Vai: „Passion And Warfare“ erscheint in der 25th Anniversary Edition + Deutschlandtour

Kommentieren
0
E-Mail

Steve Vai: „Passion And Warfare“ erscheint in der 25th Anniversary Edition + Deutschlandtour

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Am 24. Juni erscheint mit der Doppel-CD „Modern Primitive / Passion And Warfare 25th Anniversary Edition“ eine umfangreiche Neuauflage von Steve Vais „Passion And Warfare“ mit zahlreichen unveröffentlichten Stücken. Die Songs auf der CD „Modern Primitive“ basieren auf Liedskizzen und unfertigen Arbeiten des Musikers, die er nach der Veröffentlichung seines Debüts „Flex-Able“ im Januar 1984 geschrieben und aufgenommen hatte.

Für „Modern Primitive“ wurden diese Aufnahmen nun endgültig fertiggestellt. Die zweite CD umfasst das remasterte Album „Passion And Warfare“ mit vier unveröffentlichten Songs als Bonus. „Die Musik auf ‘Flex-Able’ unterscheidet sich so sehr von der auf Passion and Warfare, dass man sich fragen könnte, ob es derselbe Typ ist, der die beiden Platten gemacht hat“, schreibt Steve Vai in den Liner Notes der neuen Edition. „’Modern Primitive’ ist das fehlende Glied zwischen den Alben. Es ist eine Art Cro-Magnon Vai.“

Cover von „Modern Primitive“
Cover von „Modern Primitive“

Neben der Doppel-CD-Version „Modern Primitive / Passion And Warfare – 25th Anniversary Edition“ werden die beiden Alben auch auf den digitalen Plattformen separat erhältlich sein. Die Edition kommt im 4-teiligen Softpack mit 20-seitigem Booklet und einem „Passion and Warfare“-Faltposter.

Steve Vai feiert „Passion And Warfare” zusätzlich mit einer Welttournee, die am 28. Mai startet, und zum ersten Mal seine Instrumental-Rock-Platte komplett präsentiert. „Dieses Album von Anfang bis Ende (inklusive einiger ganz besonderer Überraschungen) live zu spielen, ist etwas, von dem ich immer geträumt habe“, erzählt der Gitarrist dazu. „Es sind Songs dabei, die ich noch nie live gespielt habe und 25 Jahre nach dem Release bin ich froh, dass meine Gitarren-Skills der Aufgabe so gewachsen sind wie nie zuvor.“

Steve Vai tritt dafür auch in Deutschland auf:

So., 19. Juni Berlin (Columbia Theater)
Do., 23. Juni Wien (Simm City)
Mo., 11. Juli München (Circus Krone)

Michael Mesker
Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben