„Suicide Squad 2“: Sylvester Stallone mit dabei – nur, wen spielt er?


von

Im nächsten Jahr soll es ja tatsächlich wieder jede Menge Kinofilme im Kino geben. Einer davon ist „Suicide Squad 2“, dessen deutscher Kinostart für den 5. August 2020 angedacht ist. Obwohl die Dreharbeiten unter der Regie von James Gunn („Guardians of the Galaxy“) eigentlich schon längst abgeschlossen sind, bekommt das Ensemble um Margot Robbie, Idris Elba und Pete Davidson nun noch Zuwachs: Sylvester Stallone wird bei der DC-Verfilmung ebenfalls mit von der Partie sein.

Via Instagram teilten Gunn und Stallone die gute Neuigkeit mit – ließen aber offen, welchen Part der „Rocky“- und „Rambo“-Darsteller in der „Suicide Squad“-Fortsetzung spielen wird. In dem Post von Sylvester Stallone, den er mittlerweile wieder löschte, freute sich der Mime über die Zusammenarbeit mit dem US-Filmemacher, aber auch mit Robbie, Elba sowie Davidson und nannte sich selbst in diesem Zusammenhang einen „sehr glücklichen Mann“. James Gunn wiederum veröffentlichte ein Selfie mit Stallone und schrieb dazu, wie sehr er es liebte, mit seinem Freund gemeinsame Sache zu machen.

Es ist gut möglich, dass Stallone lediglich eine Sprechrolle in dem Comic-Werk übernehmen wird (das nur lose auf dem 2016er Actioner basiert), eben weil bisher keine Rede von weiteren Nachdrehs war. Auf Details zum tatsächlichen Job des Schauspielers muss man jedoch noch etwas warten.

+++ Dieser Artikel erschien zuerst auf musikexpress.de +++


AC/DC entwickeln neue Kollektion für die Skatermarke DC

AC/DC haben sich mit der US-amerikanischen Skatermarke „DC“ zusammengetan und eine neue Kollektion entwickelt. Diese soll am kommenden Samstag, den 7. November erhältlich sein — die Veröffentlichung ihres neuen Albums „Power Up“ ist kurz darauf, für den 13. November, geplant. DC ist seit über 20 Jahren vor allem für ihre Skater-Schuhe bekannt. AC/DC haben daher für die Kollektion insbesondere auf die Schuhe des Herstellers gesetzt und gleich drei Modelle ganz in ihrem Stil entworfen: Schwarzes Wildleder, feurige gelb-rote Logos und als Aufdruck natürlich alte Bandfotos. Zu der Kollektion gehören außerdem mit Fotos und Flammen versehene T-Shirts und Pullover sowie eine…
Weiterlesen
Zur Startseite