Super Heavy: Studiobilder der Supergroup von Jagger, Stewart, Marley, Rahman und Stone


von

Nun, wo man weiß, dass es stimmt, was die New York Post da meldete, ist das Wort „Supergroup“ tatsächlich einmal angebracht. In Berufung auf eine „Quelle“ hieß es, Mick Jagger sei mit prominenten Mitmusikern im Studio gewesen, um ein Album aufzunehmen. Die Namen dieser Herren (und einer Dame) hatten es in sich: Eurythmics-Kopf Dave Stewart, Bob Marley-Sohn Damian, Soul-Nachwuchs Joss Stone sowie der indische Produzent und Musiker A. R. Rahman, der für den Soundtrack zu „Slumdog Millionaire“ verantwortlich war – und dafür zwei Oscars gewann.

Dennoch waren die Angaben besagter Quellen in der New York Post ein wenig widersprüchlich. Ein Statement besagte: „Sie haben das Album gerade fertiggestellt und auch ein Video gedreht. Im Moment verhandelt man mit den großen Major-Labels. Der Name der Band ist bisher Super Heavy.“

Ein Sprecher des Rolling Stone-Frontmannes sagte der New York Post jedoch: „Alle Beteiligten hatten große Lust, gemeinsam ins Studio zu gehen und ein paar Songs zu spielen. Es gibt bisher weder ein Video noch ein Label. Das alles ist noch in einem recht frühen Stadium.“

Nun scheint es aber so langsam amtlich zu werden. Ein erstes Video, das von A. R. Rahman kommentiert wurde, scheint wie dafür gemacht, um die Wartenden auf ein Album vorzubereiten. Außerdem meldete Billboard und später das Label selbst, dass Universal das noch namenlose Album veröffentlichen wird. Ein genaues Release-Date steht leider noch nicht. Hier nun der Clip: