Taylor Swift kündigt Tour-Film auf Netflix an


von

An ihrem 29. Geburtstag macht sich Sängerin Taylor Swift selbst ein Geschenk. Sie verkündete, dass ab dem 31. Dezember das letzte Konzert ihrer „Reputation“-Stadion-Tour exklusiv auf Netflix zu sehen sein wird.

Die Tour ist in den USA die umsatzstärkste und erfolgreichste Tournee aller Zeiten. Alleine das ausverkaufte Abschlusskonzert besuchten 60.000 Menschen.

„Reputation“ von Taylor Swift auf Amazon.de kaufen 

Persönliche Gedanken zur Mega-Show

Der neue Konzert-Film ist durchaus eine persönliche Angelegenheit. Im Trailer sagt Swift aus dem Off: „Ich will mit euch über etwas reden“ und „Ich liebe euch alle so, so, so, so, so, so sehr“.

Der Film zeigt die umfangreiche Bühnenproduktion der aktuellen Tournee der Sängerin, die vor allem die Songs der sechsten Platte Swifts, „Reputation“, in den Mittelpunkt rückte. Die Shows, die in Deutschland nicht zu sehen waren, umfassten Pyrotechnik, Feuerwerk, mehrere Bühnen und eine gigantische Kobra.


Grammy-Nominierungen 2021: Alles Beyoncé - oder was?

Beyoncé könnte eine der großen Gewinnerinnen der kommenden Grammy-Verleihung (derzeit geplant für den 31. Januar, wenn die Corona-Pandemie nicht dagegen spricht) werden. Die 39-Jährige erhielt neun Nominierungen in acht Kategorien, auch wenn sie in diesem Jahr gar kein Album veröffentlicht hat. Ihr Song "Black Parade" ist sowohl in der Kategorie "Aufnahme des Jahres" als auch als "Song des Jahres" vorgeschlagen worden. Außerdem wurde er auch für den besten R&B-Song und die beste R&B-Performance nominiert. Weitere mögliche Auszeichnungen könnte es für Beyoncés Film "Black Is King" geben, der als „Bester Musikfilm“ nominiert ist. Während „Brown Skin Girl“ in der Kategorie „Bestes…
Weiterlesen
Zur Startseite