ROLLING STONE und Telekom bringen Milky Chance zum Greentech Festival


von

Gemeinsam für eine grünere Zukunft: Milky Chance eröffnen am 22. Juni mit einem exklusiven Telekom Street Gig das Greentech Festival 2022. ROLLING STONE und die Telekom bringen das Musik-Highlight zusammen auf die Bühne. Im Kraftwerk Berlin spielt das Folktronica-Duo neben den größten Hits auch neue Songs. Die Telekom zeigt die Show ab 19 Uhr live auf dem Sender #dabei bei MagentaTV. Fans können den Auftritt zudem im kostenlosen Livestream bei MagentaMusikerleben.

Christian Loefert, Leiter Kommunikation und Vertriebsmarketing der Telekom Deutschland: „Das Greentech Festival ist eine der wegweisenden Plattformen für Nachhaltigkeit. Gemeinsam mit Milky Chance als einer der Vorreiter für ein umweltbewusstes Musikbusiness, dem Festival und dem ROLLING STONE wollen wir ein Zeichen für eine grüne Zukunft setzen. Wir freuen uns, unseren Kundinnen und Kunden und allen Musikfans mit dem Street Gig wieder einmal ein echtes musikalisches Highlight bieten zu können.“

Sebastian Zabel, ROLLING-STONE-Chefredakteur: „Popmusik und Umweltschutz haben eine Tradition, die so lang ist wie die Geschichte des Rolling Stone. Von Joni Mitchells ,Big Yellow Taxi’ über Marvin Gayes ,Mercy Mercy Me (The Ecology)’, Anohnis ,4 Degrees’ bis ,Atlantic’ von The Weather Station waren grüne Themen immer auch Pop-Themen. Wir wollen Künstlerinnen und Künstlern unterstützen, die Worten und Akkorden auch Taten folgen lassen und nachhaltige Konzepte und Strategien verfolgen.“

Im Rahmen des Greentech Festivals würdigt ROLLING STONE daher in diesem Jahr zum ersten Mal das Engagement von herausragenden Künstlerinnen und Künstlern, die mit grünen Konzepten für mehr Nachhaltigkeit arbeiten. „Milky Chance gehören für uns zu den Pionieren und Vorbildern. Es geht uns bei dieser Ehrung nicht darum, einen weiteren Preis zu verleihen, den sich der jeweilige Künstler oder die jeweilige Künstlerin ins Regal stellen kann, sondern darum, Aufmerksamkeit zu schaffen und auch andere Künstlerinnen und Künstler zum Handeln zu ermutigen“, so Zabel.

Mit großem Engagement setzten sich Milky Chance dafür ein, das Musikbusiness umweltbewusster zu gestalten. Ihre Initiative „Milky Change“ wurde vor knapp anderthalb halb Jahren gegründet, um als Band nachhaltiger zu werden. Seither gestaltet eine eigene Nachhaltigkeitsmanagerin das Touring des Duos so klimaneutral wie möglich. Vor jeder Tour pflanzen sie beispielsweise Bäume, um einen Beitrag zur Verringerung des CO2-Fußabdrucks zu leisten. Das Konzert beim Greentech Festival ist für Clemens Rehbein und Phillip Dausch eine Herzensangelegenheit.

„Neben dem Businessfokus spielt für uns das Festivalfeeling eine zentrale Rolle – gutes, veganes Essen, eine spannende Location, inspirierende Erlebnisse und natürlich gute Musik. Umso mehr freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit der Telekom, dem Rolling Stone und natürlich Milky Chance“, so Greentech Festival-Mitgründer Marco Voigt. „Großartige Partner zusammenbringen und daraus einzigartige Begegnungen kreieren – dafür stehen wir, ganz nach unserem Motto #TogetherWeChange.“

Größtes Nachhaltigkeitsfestival Europas

Das Greentech Festival ist das größte Nachhaltigkeitsfestival Europas. Es wird von Nico Rosberg im ehemaligen Flughafen Berlin TXL initiiert und findet in diesem Jahr vom 22. bis 24. Juni statt. Das breite Themenspektrum erstreckt sich von E-Mobilität über erneuerbare Energien bis hin zu nachhaltiger Mode oder veganem Essen. Zukunftsweisende Technologien und nachhaltiger Wandel sind der Schwerpunkt der über 150 Aussteller und mehr als 100 Speaker.