Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung
Highlight: Zum 50. Geburtstag: 9 unvergessliche Anekdoten aus dem Leben von Dave Grohl

Tenacious D mit Val Kilmer und Dave Grohl im Kurzfilm „To Be The Best“

Vielleicht hätten sie das mit dem Kinofilm sein lassen sollen. Nein: Sie HÄTTEN es mit dem Kinofilm sein lassen sollen. Das wird jeder unterschreiben, der „Tenacious D in The Pick of Destiny“ einst im Kino gesehen hat, um festzustellen, dass „School Of Rock“ die bessere Musikkomödie mit Jack Black ist.

Der Kinokassenflop ihres Films spielt auch eine Rolle im amüsanten Kurzfilm „To Be The Best“, mit dem sich Jack Black und Partner Kyle Gass nun zurückmelden, um ihr kommendes Album „Rize Of The Fenix“ zu bewerben, das am 11. Mai erscheinen wird. Wie schon auf ihren Alben haben sich wieder zahlreiche namhafte Gäste beteiligt. In diesem Clip sind zum Beispiel Val Kilmer und Dave Grohl zu sehen. Ersterer opfert sich sogar bereitwillig, um Jack Black das Leben zu retten. Kilmer: „I did it for the D!“

Ernst nehmen sollte man das ebensowenig, wie man musikalische Großtaten erwarten sollte, unterhaltsam ist das alles dennoch…

Kooperation

Hier der Clip:


Tribute für Chris Cornell: Dave Grohl spielt mit Audioslave „Show Me How To Live“

Dave Grohl trat am Mittwochabend in Los Angeles gemeinsam mit Audioslave und Robert Trujillo zu Ehren des verstorbenen Chris Cornell auf. Im Forum bekam der Sänger, der im Mai 2017 im Alter von 52 Jahren gestorben war, ein fünfstündiges Tribute-Konzert ausgerichtet, bei dem zahlreiche Größen der amerikanischen Musikwelt auftraten, um sich noch einmal von ihrem Freund und Kollegen zu verabschieden. Unter dem Titel „I Am The Highway“ spielten Audioslave fünf Songs aus ihrem Katalog, jeweils mit verschiedenen Gastmusikern. Zu „Cochise“ gesellte sich Perry Farrell (Jane’s Addiction und Porno for Pyros) zur Band, „Be Yourself“ wurde von Juliette Lewis begleitet, bei…
Weiterlesen
Zur Startseite