Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Testament: David Bowies Asche wird in Bali verstreut

Kommentieren
0
E-Mail

Testament: David Bowies Asche wird in Bali verstreut

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Bisher gab es wenige Informationen darüber, wie David Bowie vor seinem Tod seinen Nachlass geregelt hat. Der Sänger hatte allerdings nach Angabe der „New York Times” bereits 2004 ein Testament verfasst, in dem sowohl alle notwendigen Schritte nach seinem Ableben als auch die Verteilung seines Vermögens geregelt wurden.

Drei Wochen nach der Meldung, dass der Musiker an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben ist, sind nun Einzelheiten aus dem Testament bekannt geworden, das am vergangenen Freitag (29. Januar) bei einem Gericht in New York eingereicht wurde. Wie US-Medien übereinstimmend berichten, soll Bowies Asche nach „budhistischen Ritualen“ auf der indonesischen Insel Bali verstreut werden.

Geregelt wird in dem Dokument auch, wie das Vermögen des Sängers, der nur zwei Tage vor seinem Tod seine neuste Platte „Blackstar“ veröffentlichte, aufgeteilt wird. Das auf etwa 100 Millionen Dollar geschätzte Vermögen soll demnach etwa zur Hälfte an seine Witwe Iman Abdulmajid gehen. Die andere Hälfte werde unter seinen beiden Kindern aufgeteilt werden, wie die „New York Times” berichtet. Auch Bowies Assistentin und ein Kindermädchen erhalten einen Millionenbetrag.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben