The Beatles: McCartney möchte Songs der Band zum Download anbieten


von

Laut Paul McCartney habe nicht die Band Schuld daran, dass es die Beatles-Songs bisher noch nicht online zu kaufen gibt. Der Bassist und Songwriter wörtlich: „EMI machte uns bisher Probleme, wenn es um den Download unserer Songs geht. Wir würden das sehr gerne möglich machen, denn viele Leute kaufen nunmal auf diesem Wege ihreMusik.“

Dennochhaben die Beatlesnun einen anderenWeg gefunden, mit ihren Stücken im digitalen Zeitalter anzukommen: Das Konsolenspiel „The Beatles: RockBand“, das ab 9.9. im Handel ist, tröstet McCartney etwas über die Download-Misere hinweg. „Das hat mir immer schon gefallen, wenn dir jemand sagt’das kannst du nicht tun‘, unddu schaffst es dann doch über einen kleinen Umweg.“, soPaul McCartney. Zwar hat er das Spiel selbst noch nicht selbst getestet, findetjedoch, dass es extrem schwer aussieht, die Beatles-Tracks „nachzuspielen“.