Spezial-Abo

The Black Keys im Aufnahme-„Fever“: neues Album 2015?


von

Das „Fever“ ihrer gleichnamigen Single scheint nicht abgeklungen zu sein. The Black Keys könnten sich bald schon wieder im Aufnahme-Studio befinden. Nur kurz nach Veröffentlichung ihres 2014er-Albums ‚Turn Blue’ und noch vor der anstehenden Tour, die am 5. September im Ohio startet, denkt das bereits über sein nächstes Studiowerk nach.

Schlagzeuger Patrick Carney erklärte gegenüber dem „Billboard“-Magazin, dass er und Bandkollege Dan Auerbach wahrscheinlich bereits im Januar, also noch vor Abschluss der aktuellen Tournee, wieder ins Studio gehen werden. Noch steht nicht fest, ob die ‚Loneley Boys’ tatsächlich innerhalb der sechswöchigen Tour-Pause etwas Neues abliefern werden. Aber Carney weiß immerhin schon, wie ein neues Album klingen soll: anders.

🌇Bilder von "Die 100 besten Gitarristen aller Zeiten: Die komplette Liste" jetzt hier ansehen


ABBA: 10 Fakten, die Sie über die schwedische Band noch nicht kannten

1. In der Heimat Schweden wenig Anerkennung In den 70er-Jahren wurden ABBA von zahlreichen Journalisten ihres Heimatlandes wenig pfleglich behandelt, geschweige denn gelobt. In einem Dokumentarfilm von 1999, der den Aufstieg der Gruppe zum Ruhm umreißt, erinnerte sich Frida Lyngstad daran, dass die Band von der schwedischen Presse heftige Kritik erhielt, weil sie sich nicht in die turbulente Innenpolitik des Landes während jener Dekade einmischte. Manch einen wird es an die aktuell immer wieder aufkeimende Diskussion um Prominente wie Helene Fischer erinnern, von der wiederholt gefordert wurde, sich gegen Fremdenfeindlichkeit in Deutschland auszusprechen. Wie so oft in der Pop-Welt: Es…
Weiterlesen
Zur Startseite