The Faces und Rod Stewart – Reunion im Jahr 2015


von

Rod Stewart plant eine Reunion mit seiner alten Band The Faces. Im Gespräch mit der Radiostation WZLX sagte Stewart, dass er und sein nun bei den Rolling Stones beschäftigter Ex-Bandkollege Ronnie Wood über ihre Sekretariate Kontakt aufgenommen hätten: „Ronnie’s office is talking to my people, and we’re ear-marking 2015“, so Stewart.

Eine The-Faces-Reunion mit Rod Stewart sollte eigentlich bereits im Jahr 2010 stattfinden, aufgrund angeblicher Terminschwierigkeiten nahm der Sänger dann aber doch nicht daran teil. Stattdessen gingen The Faces mit Mick Hucknall von Simply Red auf Tour und spielten in dieser Besetzung sogar bei der Einführung der Band in die Rock and Roll Hall of Fame. Eigentlich hatte Rod Stewart auch bei diesem wichtigen Termin dabeisein wollen wollen, bekam dann aber die Grippe und ließ sich entschuldigen. Das letzte Mal standen er und The Faces bei den Brit Awards im Jahr 1993 auf der Bühne.


Werbung

Eine wilde Achterbahnfahrt der Gefühle: 5 emotionale Momente in „The Last of Us“

„The Last of Us Part II“ ist ab jetzt für die PlayStation 4 erhältlich – hier erinnern wir an die emotionalsten Momente aus dem ersten Teil.

Mehr Infos
„Friends“: Neuer Termin für Dreharbeiten zum Reunion-Special steht

Es ist eine der meist erwarteten TV-Aufnahmen des Jahres: Das Reunion-Special der Kultserie „Friends“. Im März mussten die Aufnahmen auf Grund der andauernden Corona-Pandemie unterbrochen werden, jetzt gibt es grünes Licht, die Dreharbeiten wieder aufzunehmen. Co-Regisseurin Marta Kauffman, die gemeinsam mit David Crane die beliebte Serie erschaffen hat, scheint ein Auge auf den August geworfen zu haben. „Friends“ – auch im realen Leben? „Wir hoffen, dass wir im August drehen können, wenn alles gut läuft und es keine frühe zweite Welle gibt und das Studio geöffnet ist“, erzählte die 63-Jährige. „Wenn alles in Ordnung ist (...) und wir eine gute…
Weiterlesen
Zur Startseite