The National covern „Never Tear Us Apart“ von INXS


von

Letzten Monat hatte Julia Stone schon die Charity-Compilation „Songs for Australia“ angekündigt. Der Erlös des Albums mit Coverversione, geht an Wohltätigkeitsorganisationen, die sich um die Auswirkungen der Buschbrände in Australien kümmern. Die Platte enthält unter anderem Beiträge von Kurt Vile, Damien Rice, Petit Biscuit, Martha Wainwright und erscheint am 5. März auf CD und LP.

Nachdem Julia Stone bereits ihre Version von Midnight Oils „Beds Are Burning“ teilte, hat nun die US-Band The National ihr Cover von INXS „Never Tear Us Apart“, das für dieses Projekt aufgenommen wurde, öffentlich gemacht. INXS gehörte zu den größten Bands der 80er Jahre in Australien und landete mit mehreren Alben dort auf Platz 1 der Charts.

Ihr Frontmann Michael Hutchence nahm sich 1997 das Leben. Hier können sie sein letztes Interview mit dem ROLLING STONE lesen und mit „Mystify: Michael Hutchence“ kam 2019 eine Dokumentation über den Frontmann heraus.

The National: „Never Tear Us Apart“ auf YouTube


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren


Werbung

Eine wilde Achterbahnfahrt der Gefühle: 5 emotionale Momente in „The Last of Us“

„The Last of Us Part II“ ist ab jetzt für die PlayStation 4 erhältlich – hier erinnern wir an die emotionalsten Momente aus dem ersten Teil.

Mehr Infos
INXS: Wembley-Konzert von 1991 erscheint auf DVD/Blu-ray

„Live Baby Live“, die filmische Verarbeitung eines Konzerts von INXS im Londoner Wembley-Stadion im Jahr 1991, war im letzten Jahr weltweit in den Kinos gezeigt worden. Dafür wurden die ursprünglichen 35mm-Aufnahmen neu abgetastet und digital restauriert, um eine neue 4K-Ultra-HD-Version im Breitbildformat herstellen zu können. Ein Prozess, der insgesamt 12 Monate verschlang - sich aber tatsächlich sehr gelohnt hat. Zum ersten Mal zu sehen: „Lately“ Allein schon, weil so zum ersten Mal die Performance von „Lately“ zu sehen war. Der Song wurde einst beim Originalfilm aussortiert, aus bislang unbekannten Gründen. Ab 26. Juni ist „Live Baby Live“ dann auch als…
Weiterlesen
Zur Startseite