The Smashing Pumpkins: Neues Album „Shiny and Oh So Bright, Vol. 1 / LP: No Past. No Future. No Sun“

Nach ihrer überzeugenden Comeback-Single „Solara“ legten die Smashing Pumpkins nicht nur mit der zweiten Auskopplung – „Silvery Sometimes (Ghosts)“ – des kommenden Albums nach – Billy Corgan und Kollegen gaben auch den Erscheinungstermin der Platte und den Titel bekannt:

„Shiny and Oh So Bright, Vol. 1 / LP: No Past. No Future. No Sun“ erscheint am 18. November. Produziert hat das Werk Rick Rubin, von den Originalmitgliedern sind Jimmy Chamberlin und James Iha dabei. Lediglich Bassistin D’Arcy Wretzky blieb der Wiedervereinigung fern.

The Smashing Pumpkins: „Silvery Sometimes (Ghosts)“

Das Album wird aber lediglich acht Songs enthalten:

Kooperation
  • 1. Knights of Malta
  • 2. Silvery Sometimes (Ghosts)
  • 3. Travels
  • 4. Solara
  • 5. Alienation
  • 6. Marchin‘ On
  • 7. With Sympathy
  • 8. Seek And You Shall Destroy

Artwork:


Die 100 besten Metal- und Hardrock-Alben aller Zeiten: die komplette Liste!

HÄRTER ALS DER REST: Heavy Metal ist Außenseitermusik und Mainstream zugleich. Er wird gern belächelt. Und wie kaum ein anderes Genre leidenschaftlich geliebt. Denn Metal stiftet Identität – und hilft beim Überleben in der Provinz. Natürlich darf man heute zugeben, dass man Heavy Metal liebt. Am bes­ten nennt man schnell noch eine angesagte Band wie Baroness oder behauptet, Slayers „Reign In Blood“ damals1 rauf- und runtergehört zu haben. Wer es noch einfacher haben will, zieht sich auf den klassischen Hardrock zurück, weil sich auf Led  Zeppelin ja alle einigen können und selbst R.E.M. mal Aerosmith gecovert haben. Da geht die…
Weiterlesen
Zur Startseite