Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

The Stone Roses: Zitronen-Poster in Manchester heizen Spekulationen um neues Album an

Kommentieren
0
E-Mail

The Stone Roses: Zitronen-Poster in Manchester heizen Spekulationen um neues Album an

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

In den letzten 27 Jahren erschienen gerade einmal zwei Platten der Stone Roses. Ihr selbstbenanntes Debüt aus dem Jahr 1989 wird schon lange nicht mehr nur von Fans verehrt. Mehr als 20 Jahre nach der Veröffentlichung ihres zweiten Albums „Second Coming” könnte die Band nun einen weiteren Longplayer veröffentlichen. Schon längere Zeit waberten dazu Gerüchte durchs Netz.

Nun gibt es weitere Anzeichen, dass LP3 wirklich das Licht der Welt erblicken könnte. In Manchester, der Heimatstadt der Gruppe, wurden in vielen Plattenläden und an Plakatwänden Poster mit der berühmten Zitrone aufgehängt, die zu so etwas wie dem Bandlogo geworden ist. Das berichtet „Stereogum“. Möglicherweise ist das der Anfang einer Viralkampagne, die das neue Material bewerben soll.

Nachdem sich die Stone Roses 1996 getrennt hatten, stehen sie seit 2011 wieder öfter auf der Bühne. Im November 2015 wurden erste Live-Termine für Großbritannien veröffentlicht, inzwischen sind auch Shows im New Yorker Madison Square Garden sowie in Tokio angekündigt worden. Von neuen Songs war allerdings zunächst nicht die Rede.

Eine Insider-Quelle hatte dem britischen „Mirror“ im März aber schon einen Hinweis gegeben: „Ian Brown und die Jungs sind dabei, ihr nächstes Album fertig zu bekommen. Sie glauben, dass die Zeit reif ist, deshalb sind sie zurück im Studio. Jeder ist ziemlich aufgeregt deswegen.”

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben