• AnthonyNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Album-Cover können Kunstwerke sein. Oder eben auch nicht. Wir zeigen in unserer Galerie echte Highlights des schlechten Geschmacks.

    🌇 Das sind die hässlichsten und schlechtesten Alben-Cover aller Zeiten – Bildergalerie und mehr Album

  • Die britische Fernsehserie „Downton Abbey“ besichtigt ein versunkenes Zeitalter samt Sitten, Ritualen und Konventionen Es ist der blick in eine längst versunkene Welt: Der Butler bringt die sorgsam aufgebügelte Tageszeitung und das Frühstück, im Vorbeigehen wischt er mit den Fingern über Regale und Kommoden und schnippt imaginären Staub fort, dann... weiterlesen in:

    Eine Frage der Würde

  • Kurz vor der Jahrtausendwende stand auch bei den Chili Peppers mal wieder alles auf Messers Schneide. Dave Navarro war schon 1998 wieder raus aus der Band, John Frusciante allerdings in keinem Zustand, der eine Rückkehr zugelassen hätte. Er checkte erst mal in eine Reha-Klinik ein, ließ sich neue Zähne machen... weiterlesen in:  Sep 2011

    CALIFORNICATION :: 1999

  • Freundschaft und Verrat, Drogen und Exzesse, Musik und Katastrophen: Wie aus einer Clique von vier Jungen im Los Angeles der 70er-Jahre eher zufällig eine der größten Bands der Rockmusik wurde. Die Abbey Road zu London liegt ein wenig abseits der pulsierenden Zentren der britischen Hauptstadt. An diesem Nachmittag im Mai... weiterlesen in:  Sep 2011

    Out in L.A.

  • Seit 27 Jahren trotzen die Chili Peppers allen Widrigkeiten – das Interview zum neuen Album, die Anfänge, die große Diskografie Nachdem sie Ende der Neunziger in ihre bislang erfolgreichste Karrierephase eingetreten waren, mussten sich die Red Hot Chili Peppers im Vorfeld der Aufnahmen zum neuen Album, „I’m With You“, abermals... weiterlesen in:  Sep 2011

    RHCP und mehr ed Hot Chili Peppers

  • Regie: Woody Allen Start: 2.12. Europa tut Woody Allen gut. Er wirkt hier viel entspannter als in seiner Heimat Manhattan, wohin er zuletzt für die sehr boshafte Komödie „Whatever Works“ noch einmal zurückgekehrt war. Mit seinem vierten Film in London schlägt er wieder einen leichteren Ton an, dessen Witz dennoch... weiterlesen in:  Dez 2010

    Ich sehe den Mann Deiner Träume :: Anthony Hopkins, Naomi Watts

  • Vor 60 Jahren unterschrieb Tony Bennett seinen ersten Plattenvertrag. Nun erinnert er sich an seinen Freund Frank Sinatra, die Drogen und die Musik. Von Jonathan Wingate Tony Bennett sitzt in seinem Apartment mit Blick auf den Central Park und lacht: „Ob ich mit Frank Sinatras Verdikt übereinstimme, dass Rock’n’Roll ein... weiterlesen in:  Dez 2010

    Die Stimme Amerikas und mehr premium

  • Der äußerst produktive niederländische Autor Arnon Grünberg erfindet sich mit seinem Roman „Mitgenommen“ wieder einmal neu. Der niederländische Autor Arnon Grünberg ist ein unruhiger Geist. Mit 17 flog er von der Schule, versuchte sich als Schauspieler, gründete seinen eigenen Verlag, schrieb mit 23 den biografisch gefärbten Bestseller „Blauer Montag“, wurde... weiterlesen in:  Dez 2010

    Die neuen Welten

  • So richtig wohl schienen sich Flea, Anthony Kiedis und Chad Smith von den red hot chili peppers zwischen so vielen Büchern nicht zu fühlen, als sie im Barnes & Noble in Los Angeles ihre Bandbiografie „The Red Hot Chili Peppers: An Oral/Visual History“ vorstellten.  Dez 2010

    Give It Away!

  • Anthony Joseph ist ein Beat-Poet und Rapper der alten Gil-Scott-Heron-Schule. Als Kind kam der 43-Jährige von Trinidad nach London, heute folgt er dem Motto: „Poetry is music. it needs to be shouted out, sung and declaimed. When l write, l always think in terms of sound.“ Was auf diesem zweiten... weiterlesen in:  Mrz 2009

    Anthony Joseph & The Spasm Band – Bird Head Son

  • Slash (Harper Collins, ca. 19 Euro) ist die Autobiografie des Guns N‘ Roses-Gitarristen (mit etwas Hilfe von Anthony Bozza). Nun hat Slash kaum weniger erlebt als Sixx, war aber immer ein bescheidenerer Charakter und scheint sich für seine Exzesse jetzt fast ein bisschen zu schämen. Aber nur ein bisschen. Natürlich... weiterlesen in:  Mrz 2008

    Slash

  • Zunächst waren die Kollegen vom ‚Rolling Stone‘ skeptisch,… …dann aber entdeckten sie Anthony Hamiltons Qualitäten. Sein erstes Album, „Comin‘ From Where I’m From“, bedachten sie noch mit einer eher lauwarmen Kritik, der Nachfolger „Ain’t Nobody Worryin'“ fand hingegen Gnade vor dem gestrengen Urteil von Amerikas bester Musikzeitschrift. SOUNDS druckt die... weiterlesen in:  Jan 2008

    Entdeckung auf Raten

  • Die Nacht des Jägers (Charles Laughton, 1955): Neben dem Klassiker „Dr. Jekyll und Mr. Hyde“ begründete Robert Mitchum als falscher Priester mit bedrohlicher Ruhe das Genre der Psychopathen. Psycho (Alfred Hitchock, I960): Als geistesgestörtes Muttersöhnchen schuf Anthony Perkins das Vorbild für Serienkiller im Kino. Peeping Tom (Michael Powell, I960): Karlheinz... weiterlesen in:  Dez 2007

    5 Kino-Psychopathen, die das Genre prägten

  • Bobby ist Robert Kennedy, der kleine Bruder des großen JFK, in dessen kurzer Nachfolge als Hoffnungsträger er das gleiche Schicksal erlitt: Der künftige Kandidat der Demokraten für das Amt des US-Präsidenten wurde am 4. Juni 1968 von einem Attentäter erschossen. Statt aber ein Porträt oder einen Verschwörungsthriller zu drehen, macht... weiterlesen in:  Okt 2007

    Bobby :: Emilio Estevez (Kinowelt)

  • „Offerings to the god of speed“ steht über einem breiten Regal voller Ersatzteile. Burt Munro (Anthony Hopkins) hat sein Leben lang daran gewerkelt, seine alte Indian Scout immer schneller zu machen. Nun will er sich seinen Traum erfüllen, hat sein Haus verpfändet und ein Ticket von Neuseeland nach Amerika gekauft,... weiterlesen in:  Okt 2006

    Mit Herz und Hand :: (Start 5.10.)

  • „Die Idee war, ein altmodisches Album zu machen, sowas wie ,Meet The Beatles‚“, sagt Anthony Kiedis von den Red Hot Chili Peppers. „13 Stücke schreiben, gut aufnehmen, den Leuten einen leicht verdaulichen kleinen Rock-Jam geben.“ Ging dann natürlich doch nicht: „Stadium Arcadium“, das am 5. Mai erscheint, ist ein riesenhaftes... weiterlesen in:  Apr 2006

    Wer brennt am längsten?

  • Sie (Joan Allen) ist eine gefühlsgehemmte nordirische Wissenschaftlerin, er (Simon Abkarian) ein Chirurg aus dem Libanon im Londoner Exil mit Hang zu blumigen Reimen. Ihre Ehe mit dem steifen Politiker Anthony (Sam Neill) besteht nur noch aus eisigem Spott, seine Existenz beschränkt sich aufs Kochen in einem Restaurant. Beide beginnen... weiterlesen in:  Jan 2006

    Yes :: Start 12. 1.

  • Wie bereits auf seinem letzten Album hat Anthony B wieder mit Frenchie für Maximum Sound Productions zusammengearbeitet – und diesmal ein viel erdigeres, mit mehr Retro-Feeling eingespieltes Werk geschaffen, das dem Zeitgeist auf Jamaika Tribut zollt. Ein Intro mit Nyahbinghi drums & chants. dem eine Coverversion von Ini Kamozes großem... weiterlesen in:  Sep 2005

    Anthony B – Black Star

  • Das Kino hat schon immer Zufälle und Schicksale miteinander verknüpft wie Knotenpunkte — aber erst Robert Altman hat mit „Short Cuts“ ein eigenständiges Genre geschaffen. Darin begegnen oder streifen sich Menschen nur, bedingen Momente andere Situationen oder erscheint jede unabhängige Handlung wie der Teil einer universellen Strömung, in der sich... weiterlesen in:  Aug 2005

    L.A. Crash :: Start 4. 8.

  • Nach Rückschlägen und Krankheit kehrt JÖRG SCHRÖDER, der bedeutende Gegenkultur- Verleger der 70er Jahre, mit der „Großen MÄRZ-Kassette“ zurück Gute Literatur muss abgeschafft werden, das heißt, was wir immer so unter guter Literatur verstanden haben“, erklärte Jörg Schröder ’69. Im selben „Interview mit einem Verleger“ (in „MÄRZ Texte 1“) bekennt... weiterlesen in:  Aug 2004

    Literarisches Eldorado einer Epoche

  • Hauptdarsteller und Co-Produzent Kirk Douglas zerstritt sich während der Dreharbeiten mit Regisseur Anthony Mann. Als Ersatz holte er Kubrick, den er seit ihrer Arbeit an „Wege zum Ruhm“ zutiefst bewunderte. Obwohl Kubrick nur wenige Änderungen durchsetzen konnte, schuf er ein unvergleichliches, mit vier Oscars ausgezeichnetes Monumentalwerk. Kubrick selbst wurde nurfürden... weiterlesen in:  Jun 2004

    Spartacus