• CrackerNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Wir feiern die Sängerin der Cranberries zu ihrem Geburtstag mit einer Galerie spektakulärer Fotos.

    🌇 Cranberries-Sängerin Dolores O’Riordan im Laufe der Zeit – Bildergalerie und mehr Dolores O'Riordan

  • Neben Camper Van Beethooven und Cracker macht David Lowery nun auch solo Karriere. Als David Lowery im Jahr 1996 das F.S.K.-Album „International“ in Richmond, Virginia produzierte, war er zwar zu Hause, suchte aber wie Thomas Meinecke nach seiner wahren Heimat. Einen Ort im Kopf, ein weites Land, dessen Grenzlinien nicht... weiterlesen in:

    Palastwächter

  • Nach stundenlangen Diskussionen konnte sich die Redaktion endlich entscheiden: Das sind die besten Songs von Cracker-Frontmann David Lowery.  Mai 2011

    Votum: Die besten Songs von David Lowery

  • Manchmal müssen Bands zwei Schritte zurück machen, um drei nach vorn gehen zu können. Und manchmal machen Bands zwei Schritte zurück und treten noch nicht mal auf der Stelle. So wie Cracker. Nach der stilistischen Expansion {„The Golden Age“), nach der Eroberung neuer Sound-Horizonte {„Forever“), nach der Genre-Hommage {„Countrysides“) und... weiterlesen in:  Jul 2009

    Cracker – Sunrise In The Land Of Milk And Honey

  • Zwei Cracker-Platten, am selben Tag veröffentlicht, bei verschiedenen Firmen? David Lowery bleibt ein Schelm, aber er kann ja auch ernst  Jul 2006

    Der bessere Beethoven

  • Cracker? Beneidenswert. Nach der großen Hommage („Countrysides“), nach dem kleinen Klamauk ums richtige „Best Of“-Album und das falsche Major Label, nachdem die Revolution mal wieder ausgefallen ist und David Lowery nicht mehr viel zu verlieren hat, kommt hier this year’s model seiner Band. Wahrscheinlich eröffnet Lowery den 14-Song-Reigen um das... weiterlesen in:  Jun 2006

    Cracker – Greenland

  • Schieben wir nach „Countrysides“noch eine zweite Roots-Verschnaufpause ein, bevor uns das Dach auf den Kopf bzw. nichts Neues einfällt. Dachte wohl David Lowery und engagierte die Akustik-Freigeistler aus Colorado für eine Zwei-Tage-Session mit bekanntem Cracker-Material. Das macht wenig Sinn da, wo schon die Vorlage countryesk daherkam („Mr. Wrong“, „Lonesome Johnny... weiterlesen in:  Mrz 2004

    Cracker & Leftover Selmon – O Cracker Where Are Thou?

  • Das hatten wir noch nicht, oder? Country als „method acting“. Als Ironic Mullets zogen Cracker letztens musizierend und bestens dokumentiert (auf dem 20-minütigen Bonus-Video) durch Redneck- und Biker-Bars im großen heartland, auf der Suche nach… ja, nach was eigentlich? Country vor dem Fall in Nashville? Selbst Rednecks sind ja heute... weiterlesen in:  Aug 2003

    Cracker – Countrysides

  • Und noch mal New York. Matt Roth alias Major Matt Mason USA nahm 2000 ein von Raymond Carver, Jonathan Richman und New York inspiriertes Anti-Folk-Album und kurz darauf als Duo mit Freundin Nan Turner unter dem Namen Schwervon! das charmante „Quick Frozen Small Yellow Cracker“ auf. Letzteres gibt’s nun endlich... weiterlesen in:  Aug 2003

    Schwervon! – Quick Frozen Small Yellow Cracker :: Alternativen von Maik Brüggemeyer

  • Auf dem neuen Cracker-Album, das ließ David Lowery im Vorfeld verlauten, hätten er und sein Busenfreund Johnny Hickman erstmals am Computer arrangiert und so manchen Song am Bildschirm entstehen lassen, der nie einen Proberaum von innen gesehen hat. Da wird nun also endlich in die Praxis überfährt, was ohnehin schon... weiterlesen in:  Feb 2002

    Cracker – Forever: Halbgares zwischen Manierismus und rustikalem Gitarren-Handwerk :: COOKING VINYL/INDGO

  • Ab und zu darüber nachzudenken, wer die wahren Freunde sind und wo man steht im sozialen Netz, ist eine lehrreiche Sache. Die fünf Mitglieder der Band Cracker haben sich zuletzt vor fünfjahren die Mühe gemacht, am Küchentisch mit Kugelschreiber und Papier, für die Pressemappe der vorvorletzten Platte „“The Golden Age“:... weiterlesen in:  Feb 2002

    Sind CRACKER durchgedreht? Warum singen sie über Affen? Und woher kennen sie all die Leute?

  • ¿ Cracker sind natürlich alte Bekannte-„Zt>re>er“ist bereits ihr fünftes Album, und Sänger und Songschreiber David Lowery kennt man ja schon von den wundervollen Camper van Beethoven. Ahnlich opulent und experimentierfreudig wie das 96er Album „The Golden Age“ ist „Forever“ vor allem eins: Ein großartiges Popalbum. Und die Fiddle gibt „Superfan“... weiterlesen in:  Feb 2002

    Cracker: POP-BRILLANZ

  • Hey, ho, let’s go!“ riefen die Fans im legendären New Yorker Punk-Kulttempel CBGB, als JOEY RAMONE mit seinen „friends“ die Bühne betrat Im Schlepptau hatte er neben Mitgliedern von Cracker und Wheatus auch die Grand Dame des Rock’n’Roll, RONNTE SPECTOR, die zur Freude des Publikums heiße Versionen der Ronettes-Kracher „Be... weiterlesen in:  Jan 2001

    Die Ramonette

  • Von Gang Starr protegiert, verblüffte der Ostküsten-Rapper 1994 mit seinem kunstvoll-reduzierten, melodischen Debüt. Auch auf der dritten Platte bestechen minimalistisch-jazzige Schlaufen, eindringliche Rhymes, präzise Scratches, erhebende Soundschnipsel und tiefe Bässen. Abgeklärte Old SchooL ein meisterliches Mosaik. 4,0 Titan Elevator i vi r g i N) Musik für den Fahrstuhl? Die... weiterlesen in:  Mai 2000

    Short cuts :: VON OLIVER HÜTTMANN JeruTheDamaia Heroz4Hire iknowsavage/indigo) Fcnce The ReturnOf Geronimo (noisolution)

  • Sprechen wir nicht mehr von Camper Van Beethoven. David Lowery ist nun seit fest einem Jahrzehnt mit Cracker auf Reise durch Amerika, um aufzusammeln, was jenseits des Highway liegen geblieben ist Kleinode wie Jerry Garcias „Loser“, eine schlurfende Trauerhymne auf „Kerosene Hat“, dem besten Album dieses Quartetts. Bei „The Golden... weiterlesen in:  Okt 1998

    Cracker – Gentleman’s Blues :: Virgin

  • Wie man sich zu seiner Heimat und Geschichte verhält, das kann man anhand dieser beiden Alben studieren – wie die Gebrochenheit und Enttäuschung in überzeitliche Melancholie umschlägt, wie sich das Gesamtbild auflöst in winzige Augenblicke. „The Golden Age“ von Cracker und „International“ von FSK sind Platten nach aller Erfahrung, von... weiterlesen in:  Mai 1996

    Cracker – The Golden Age und F.S.K. :: International

  • David Lowery stand der wichtigsten amerikanischen Band der 80er Jahre vor: Camper Van Beethoven konnten fast alles und entwarfen in wunderbar verqueren Kleinoden ein Gegen-Amerika der College-Intelligenzija. Sie verabschiedeten sich 1989, als ihre Musik perfekt geworden war, mit ihrem unvergeßlichen Meisterwerk „Key Lime Pie“. Lowery wollte danach wohl alles etwas... weiterlesen in:  Apr 1996

    Cracker: Ein Fanal des Fatalismus

  • Endlich, nach knapp drei Jahren, legen VULGÄR BOATMCN ihr sehnlichst erwartetes drittes Album vor. „Opposite &x“(Blanco Y Negro/Warner 06 30-10941-2) wartet mit wunderschönen, fragilen Melodien und sehr einfühlsamen, bisweilen ergreifenden Texten auf. Daß es sich hier um die eindeutig besseren Silos handelt, ist sicher nicht nur im ständigen Austausch der... weiterlesen in:  Nov 1995

    Nuggets von Ulrich Schüler

  • Ähnliche Themen

    Dinosaur