• PhiladelphiaNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Springsteen-Bestenlisten sind eine beliebte Disziplin, und auch der ROLLING STONE hat über die Jahre verschiedene Rankings erstellt. Dieses hier stammt von RS-Redakteur Arne Willander und RS-Autor Markus Brandstetter.

    🌇 Die 50 besten Songs von Bruce Springsteen – Bildergalerie und mehr Bruce Springsteen

  • Bruce Springsteen und die E Street Band knacken den eigenen Rekord und spielen vier Stunden und vier Minuten durch — erneut das längste Konzert in den USA.

    Schon wieder: Bruce Springsteen schlägt seinen eigenen Spielzeit-Rekord und mehr Bruce Springsteen

  • Songwriter Gregory Alan Isakov sehnt sich nach Natur und hat trotzdem keine Scheu vor Fastfood  Sep 2014

    Barde und Bio-Bauer

  • Die Geschichte des legendären 70er-Soul-Labels in 175 Songs  Sep 2012

    Philadelphia International Records :: The 40th Anniversary Box Set

  • Am 02. Dezember erschien mit "undun" das zwölfte Album der aus Philadelphia stammenden HipHop-Kombo The Roots. Ein düsteres Konzeptalbum, das vom kurzen Leben des fikitiven Charakters Redford Stephens erzählt. Fünf Songs vom Album gaben jetzt die Vorlage für einen Kurzfilm.  Dez 2011

    The Roots: Hier den Kurzfilm zum Album „undun“ schauen!

  • Ihre Debüt-Single „Fifteen“ war schon ein Fest für C86-Fans, „Philadelphia“ rahmt das linkische Jangle mit Beatbox-Intro und Spoken-Word-Outro, dazwischen vertritt Emma Kupa glaubhaft ihre eigene Öko-Logik: „Global warming is getting me down/ It’s making the sea between us wider and deeper“. Grünes Vinyl, versteht sich.  Okt 2010

    Standard Fare :: Philadelphia

  • Mit Coverversionen von Harry Nilsson und der Melodramatik von Roy Orbison spielten sich die fantastischen The Walkmen aus ihrer Schaffenskrise.  Dez 2008

    Orbisonic Youth

  • Natürlich ist HipHop an sich eine Two-turntables-and-a-microphone-Disziplin: Die Neuerfindung des Funk als Collage, der Beginn der Postmoderne im Pop. Doch wenn man hört, wie die Roots auch auf ihrem sechsten Studioalbum wieder als echte Band glänzen, wie sie jammen, ohne zu daddeln, wie sie kollektiv auf den Beats reiten, dann... weiterlesen in:  Aug 2004

    The Roots – The Tipping Point

  • Apl.de.ap, ein Mitglied der Westcoast-HipHopper Black Eyed Peas (die Namen seiner Kollegen sind, wie wir noch sehen werden nicht weniger gewöhnungsbedürftig) sitzt irgendwo in Philadelphia und freut sich auf den ersten Live-Auftritt seit einer Woche; eine herunterfallende Lichttraverse hatte fünf Shows der laufenden Tour unmöglich gemacht, und seither sind die... weiterlesen in:  Okt 2003

    Die Black Eyed Peas aus Philadelphia wollen die Essenz des wahren HipHop und interessieren sich nicht für die Belanglosigkeiten mancher...

  • The Roots: „Phrenology“ Das stilbildende Sextett vermittelt Politik mit Witz. Es rappt gegen den Ausverkauf der Hip-Hop-Kultur und die Selbstzerstörung im Ghetto an, moralisiert ohne Moralin, experimentiert ohne Kunstdünkel. Röhrende Naturgewalt statt glatt polierter Beats. 5,0 Bahamadia: „bb Queen“ Sie wurde von Rap-Doyen Guru entdeckt, kooperierte mit englischen Bands wie... weiterlesen in:  Mrz 2003

    HipHop & Soul: die wichtigsten Alben aus der neuen Musikmetropole :: The new sound of Philadelphia

  • So ein Idiot! Ursula Rucker, die Poetin der leisen Töne, wird laut. „Er zettelt Krieg im Irak an, und in unseren Schwarzen-Vierteln verrecken die Leute“, faucht die 34-Jährige mit kehliger Stimme. „Noch nie stand es um Amerika so schlimm wie jetzt.“ Seit einer Viertelstunde sitzt Familie Rucker mit ihrem silberblauen... weiterlesen in:  Mrz 2003

    the streets of Philadelphia