Highlight: Die 50 besten Songs von Bruce Springsteen

Schon wieder: Bruce Springsteen schlägt seinen eigenen Spielzeit-Rekord

Bruce Springsteen ist wie sein eigener „Wrecking Ball“: Wenn er einmal loslegt, ist er schwer mehr zu stoppen. Dabei zerstört der „Boss“ weder Gitarren noch Hotelzimmer, er spielt einfach weiter … und weiter … und immer weiter. Unlängst berichteten wir von Springsteens vierstündigem Rekord-Konzert in seiner Heimat, New Jersey.

Jetzt hat der Musiker nachgelegt. Vier Stunden und vier Minuten begeisterte er seine Fans in Philadelphia am Mittwochabend (07. September). Neuer USA-Spieldauer-Rekord für Springsteen.

34 Songs gaben er und die E Street Band zum Besten. So tastet er sich an den Europa-Rekord von vier Stunden und sechs Minuten heran, den Springsteen 2012 in Helsinki aufstellte.

Natürlich durfte bei dem Auftritt auch seine Oscar-Ballade „Streets of Philadelphia“ nicht fehlen. Die gesamte Setlist kann hier eingesehen werden. Am Freitag, den 09. September, beehrt Springsteen seine Philadelphia-Fans mit einem weiteren Konzert.


Bruce Springsteen spielt mit Sting für die Rettung des Regenwaldes

Bruce Springsteen, James Taylor und John Mellencamp werden gemeinsam mit Sting beim inzwischen schon 30. Benefizkonzert des Rainforest Fund auftreten. Die von Robert Downey Jr. moderierte Veranstaltung findet am 9. Dezember im New Yorker Beacon Theater statt. Das Lineup, das unter dem Titel "We'll Be Together" firmiert (ein Song von Sting aus dem Jahr 1987, auf dem Album „....Nothing Like The Sun“) wird von Shaggy, Eurythmics, H.E.R., Ricky Martin, Bob Geldof und MJ Rodriguez ergänzt. Der 1989 von Sting und seiner Frau Trudie Styler gegründete Rainforest Fund hat sich zum Ziel gemacht, die Regenwälder der Welt zu schützen und die…
Weiterlesen
Zur Startseite