Highlight: Die besten Songs aller Zeiten: „Stairway To Heaven“ von Led Zeppelin

Thurston Moore und John Paul Jones jammen gemeinsam für den guten Zweck

Das ist einmalig in der Popgeschichte: Thurston Moore und John Paul Jones (Led Zeppelin) gemeinsam bei einem Konzert. Und zwar beim „Resonance FM“-Benefiz-Event.

Der Sonic Youth-Mann und der ehemalige Led-Zeppelin-Bassist teilen sich die Stage für einen Abend am 28. März im Londoner „100 Club“. Wie „Consequence of Sound“ berichtet, handelt es sich dabei um ein Benefizkonzert, um Spenden für „Resonance FM“ zu sammeln.

Unterstützt werden die beiden vom britischen Free-Jazz-Drummer Steve Noble.

Kooperation
John Paul Jones

Thurston Moore von Sonic Youth brachte 2017 die Platten „Rock ’n‘ Roll Consciousness“ und „Improvisations“ (zusammen mit This Heat’s Charles Hayward) heraus.

„Rock ’n‘ Roll Consciousness“ von Thurston Moore hier bestellen

Der ehemalige Led-Zep-Basser John Paul Jones hatte zusammen mit Dave Grohl und Josh Home die Supergroup Them Crooked Vultures gegründet. Momentan tritt er mit Seasick Steve auf, wo er Bass und Mandoline spielt. Weitere Infos zum Konzert finden Sie hier.

Neil Lupin Getty Images

Die besten Songs aller Zeiten: „Stairway To Heaven“ von Led Zeppelin

„Stairway To Heaven“ von Led Zeppelin hebt geradezu elisabethanisch an - Flöte: John Paul Jones, gedrechselte Lyrics: Robert Plant („If there's a bustle in your hedgerow/Don't be alarmed now/It's just a spring clean for the May Queen…) - morpht später in ein Solo von Jimmy Page, das wahrlich die Himmelsleiter erklimmt. Und dann die Pforte stürmt. Page befand dann auch, der Song „kristallisiert die Essenz der Band. Es war alles da, und man hört die Band in Hochform, eben als richtige Band, als Einheit. Es war schon ein Meilenstein für uns.“ Der Gitarrist weiter: „Jeder Musiker möchte in seinem Leben doch…
Weiterlesen
Zur Startseite