Tom Petty koppelt Album „Hypnotic Eye“ an Konzerttickets


von

Tom Petty and the Heartbreakers veröffentlichen am 29. Juli ihr neues Album „Hypnotic Eye“. Es ist das erste Album der Band seit vier Jahren, an dessen Veröffentlichung sich am 3. August auch eine Nordamerika-Tour anschließen wird. Um Album und Tour stärker miteinander zu verbinden, ließ Petty sich etwas einfallen: Für jedes verkaufte Tour-Ticket gibt es eine Kopie von „Hypnotic Eye“ obendrauf.

Doch damit nicht genug: „Hypnotic Eye“ wird es nicht nur im klassischen Album-Format geben, sondern auch als Blu-ray-Audio in besonderer Auflösung sowie in zweifacher Vinyl-Ausführung: als Single-LP und Doppel-Album. Frühbuchern vom Album-Download verspricht Petty zudem diverse Songs vor dem offiziellen Release von „Hypnotic Eye“.

„Hypnotic Eye“ sollte ursprünglich eine reine Rock’n’Roll-Platte werden. Tom Petty ruderte im April allerdings wieder zurück, denn in Gänze sei das Album nicht komplett „straight hard-rockin’“ geworden. In einer Preview lassen sich klangliche Tendenzen allerdings schon erahnen.

 

Im Zuge der Veröffentlichung von „Hypnotic Eye“ werden Tom Petty and the Heartbreakers auch das Live-Album „Live 2013“ für Mitglieder ihres Fanclubs herausgeben. Enthalten wird dieses elf Aufnahmen aus Theater-Konzerten in New York und Los Angeles, die Petty persönlich ausgewählt hat.

Sehen Sie hier alle Termine der bevorstehenden Nordamerika-Tour:

3.8. San Diego, CA – Viejas Arena

5.8. Boise, ID – Taco Bell Arena

7.8. Eugene, OR – Matthew Knight Center

9.8. San Francisco, CA – Outside Lands Music and Arts Festival

12.8.   Portland, OR – Moda Center

14.8.   Vancouver, BC – Rogers Arena

15.8.   George, WA – The Gorge

17.8.   Edmonton, AB – Rexall Place

19.8.   Calgary, AB – Scotiabank Saddledome

21.8.   Winnipeg, MB – MTS Centre

23.8.   Chicago, IL – United Center

26.8.   Toronto, ONT – Air Canada Centre

28.8.   Montreal, QC – Bell Centre

30.8.   Boston, MA – Fenway Park



Neue Musik von Tom Petty! Demo von „Wildflowers“-Session hier hören

Nachdem Tom Petty 1994 sein Album „Wildflowers“ veröffentlichte, sprach der Sänger darüber, wie viel Material zurückgeblieben war, und dass er plane, eines Tages eine erweiterte Ausgabe des Albums herauszubringen. Das gelang ihm vor seinem Tod leider nicht mehr. Nun ist es so weit – zumindest fast. Nach Pettys Ableben im Jahr 2017 veröffentlichte seine Familie bereits die beiden posthumen Werken „An American Treasure“ und „The Best Of Everything“. Ein Lied aus vergangenen Zeiten Am Freitag (26. Juni) kündigte die Familie des Sängers nun an, ein weiteres Petty-Werk aus dem Nachlass bereitzustellen. Es wird voraussichtlich noch dieses Jahr erscheinen und sich…
Weiterlesen
Zur Startseite