Tom Waits: „Bad As Me“ erscheint am 21. Oktober


von

Der mürrische Geschichtenerzähler liest den schwarzen Schafen die Leviten: Tom Waits, zunächst entspannt in seinem Schreibtischstuhl sitzend, grinst zu Beginn des Clips wie ein kleiner Junge mit Schalk im Nacken. Er hört Ausschnitte seines neuen Albums, doch dann kippt die Stimmung rapide: „Wir haben ein Problem… Anscheinend gibt es so etwas wie Privatsphäre in der heutigen Zeit nicht mehr.“

Waits spielte damit auf die Gerüchte über das neue Album und auf den vorzeitigen Stream des Titelsongs „Bad As Me“ an. Dennoch: Entgegen seiner Aussage im Clip, dass er alles überdenken müsse, erscheint das neue Album des Grantlers mit der Whiskeystimme am 21. Oktober via Anti-Records. Das, was man im Trailer zum Album an Songs hört klingt ja auch sehr vielversprechend – düstere Blechbläser, jazzy Pianogeklimper und dazu die raue Röhre Tom Waits‘.

Sehen Sie hier die Tracklist von „Bad As Me“:

01. Chicago
02. Raised Right Men
03. Talking At The Same Time
04. Get Lost
05. Face To The Highway
06. Pay Me
07. Back In The Crowd
08. Bad As Me
09. Kiss Me
10. Satisfied
11. Last Leaf
12. Hell Broke Luce
13. New Year’s Eve