Tragischer Start für das Wacken 2014: 19-jähriger Besucher wird von Taxifahrer totgefahren


von

Das Wacken Open Air im schleswig-holsteinischen Dorf Wacken ist das größte Heavy-Metal-Festival der Welt und für echte Metaller das Event des Jahres. 75.000 Besucher freuen sich dieses Jahr auf Bands wie Motörhead, Megadeth und Schandmaul. Auch ein 19-Jähriger reiste wie viele andere Besucher schon am Mittwoch an, um den Start des 25. Jubiläums des Festivals am Donnerstag, den 01. August nicht zu verpassen.

In der vergangenen Nacht ereignete sich jedoch ein tragischer Unfall: Laut der Polizei fuhr ein Taxifahrer um 3.30 Uhr morgens aus Vaale kommend auf der Wiesengrund-Straße und kollidierte – aus bisher unbekannten Gründen – mit dem 19-Jährigen, der aus dem Kreis Steinburg kam.

Das Opfer erlitt schwerste Verletzungen und verstarb noch am Unfallort. Das Taxi wurde für weitere Ermittlungen sichergestellt. Der genaue Hergang des Unfalls wird derzeitig noch genauer untersucht. Der Taxifahrer steht unter Schock.