Trump ist US-Präsident: Galgenhumor und Entsetzen im Netz

Angst, Schadenfreude, Galgenhumor – im Netz ist kein einheitliches Stimmungsbild zu finden. ROLLING STONE zeigt eine Auswahl der Reaktionen, die nach der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten ins Internet gestellt wurden.

Viele Stars nehmen es mit Galgenhumor, es gibt aber auch sehr viele entsetzte Reaktionen zur Nacht in Washington am 08. November 2016.

Jan Böhmermann

Michael Moore

Irvine Welsh

Cathal O’Sullivan

Paul Krugman

Adam Kay

https://twitter.com/amateuradam/status/796159585254076418

Jeff Jarvis

Donald Trump hat mit einer Mehrheit von 48 Prozent respektive 58.348.823 Stimmen die Wahl zum nächsten Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewonnen. Hillary Clinton musste sich mit 47 Prozent beziehungsweise 58.017.957 Stimmen geschlagen geben.

Schockstarre: Die Wahlnacht der langen Gesichter im Fernsehen


Robert Crumb rechnet mit dem hässlichen, rassistischen „Amerika“ ab

Robert Crumb ist nicht ohne Grund nach Frankreich emigriert, der „19th-Cen­tury Man“ (Crumb über Crumb) hat sich bewusst für die „Alte Welt“ entschieden – und gegen die hochindustrialisierten, durchkapitalisierten, hässlichen, rassistischen, gewalttätigen, vollends auf den Hund gekommenen USA. Wenn Crumb mit dem Zeichenstift über sein Land und seine Leute meditiert, dann trägt er von Anfang an eine gewaltige Hasslatte vor sich her. Die Gegenkultur liebt ihn für sein wütendes Zivilisa­tions-Bashing und das kulturkonservative Gemecker gegen einen Staat, der seine Bürger zu angepassten Konsumenten abrichten will – und übersieht dabei, dass er über „Losungen brüllende Radikale“, die „Alternativkultur der Jugend“ und ihren…
Weiterlesen
Zur Startseite