• Billy Joel mag, was er macht - und geht voll in seiner Rolle als Vater auf

    Q&A
    Billy Joel im RS-Interview: Depressionen? Unsinn!

    Seit 1993 gibt es – mit einer Ausnahme, „All My Life“ – keine neuen Songs von ­Billy Joel, bloß eine Symphonie. Dafür tritt er an zwölf Abenden hintereinander im Madison Square Garden und regelmäßig in amerikanischen Stadien auf, fährt manchmal auf Long Island, seiner Heimat, mit dem Motorrad in eine Hecke und heiratet hin und wieder. Joels jüdische Großeltern stammten aus Deutschland, wo sie in Nürnberg ein Kaufhaus besaßen, das sie in den 30er-Jahren weit unter Wert verkaufen mussten. mehr…

  • Donald Trump mit seinem Kurzauftritt in „Kevin allein in New York“

    So genial kritisiert Macaulay Culkin US-Präsident Trump mit „Kevin“-Witz

    Die heftige Debatte um den richtigen Umgang mit mexikanischen Flüchtlingen nutzt der Kinderstar für eine gewitzte Anspielung auf einen Gastauftritt Trumps in „Kevin allein in New York“. mehr…