Highlight: Guns N‘ Roses vs. Nirvana: Chronik eines Streits mit gutem Ausgang

TV-Tipp: Kurt Cobain – „Montage Of Heck“ auf arte

Brett Morgens 2015 veröffentlichtes Film-Porträt des Nirvana-Sängers, „Kurt Cobain: Montage Of Heck“, zeigt arte am morgigen Freitag (16. Februar) um 21.45 Uhr.

Morgen verknüpfte Material aus Cobains persönlichem Archiv mit Animationen, bislang Unveröffentlichtem sowie Interviews von Cobains Familie und Freunden.

Trailer zu „Montage Of Heck“:

Kooperation

Guns N' Roses vs. Nirvana: Chronik eines Streits mit gutem Ausgang

Wenige Bands hatten sich Anfang der Neunziger derart beharkt wie Guns N' Roses und Nirvana. Die Gunners zählten bereits zur Rock-Aristokratie, die jüngere Band um Sänger Kurt Cobain waren die aufstrebenden Grunger. Guns N' Roses standen für Exzess, Nirvana für Depression. Nachdem Cobain das Angebot von Rose ausgeschlagen hatte, für ihn als Support aufzutreten, war der Ofen aus. Hasstiraden und Drohungen folgten. Von der Fehde zwischen Guns N' Roses und Nirvana ist heute nichts mehr zu spüren, nicht nur, weil Kurt Cobain 1994 verstarb. Es scheint auch so etwas wie Freundschaft entstanden zu sein, auf jeden Fall zwischen Axl Rose…
Weiterlesen
Zur Startseite