Spezial-Abo
Highlight: Paul Kalkbrenner: Techno für die Massen

TV-Tipp: nakedHeart in der ARD/EinsPlus

„Zeichen setzten – Herz werden!“ Unter diesem Motto rief Fotograf Gerrit Starczewski, der für ROLLING STONE regelmäßig Bilder von europäischen Festivals liefert, beim diesjährigen Melt!-Festival und dem Frequency-Festival zur Aktion „nakedHeart“ auf. 130 Menschen machten etwa beim „Melt“ mit und präsentierten sich hüllenlos.

Die ARD/EinsPlus zeigt am Sonntag einen ca. 25-minütigen Bericht über Starczewskis Kunstprojekt. Gedreht hat die im EinsPlus-Magazin „Leben!“ laufende Dokumentation Anette Wagner.

Starczewski: „nakedHEART“ soll zu einem intuitiven und gemeinschaftlichen Erleben von Körper, Kunst und Musik anregen. Es lässt die Teilnehmer unbeschwert sein. So entsteht ein Gefühl wie auf dem besten Kindergeburtstag eures Lebens: Den Moment genießen und frei sein von allen Sorgen und Zweifeln des Alltags.“

>>> Sonntag 21.9 – ARD/EinsPlus 22.15 Uhr


Bucket List für Musikfans: 10 Orte, die Sie einmal im Leben besucht haben sollten

1. Strawberry Fields im Central Park, New York City Nach dem Tod von John Lennon ließ Yoko Ono einen kleinen Teil des New Yorker Central Parks zu Ehren des ermordeten Musikers gestalten – der Name „Strawberry Fields“ bezieht sich auf den Beatles-Song „Strawberry Fields Forever“. Teil der Gedenkstätte ist ein Mosaik mit dem Wort „Imagine“: https://www.instagram.com/p/Bry6GQGguv8/ Ganz in der Nähe befindet sich auch das Dakota Building, in dem Lennon und Ono wohnten. Davor geschah am 8. Dezember 1980 auch das tragische Attentat auf den Musiker. https://www.instagram.com/p/BrwEKoDH5fX/ 2. Heddon Street in London Für das ursprüngliche Albumcover zu „The Rise and Fall…
Weiterlesen
Zur Startseite