Spezial-Abo

U2: Enttäuschung ob des neuen Albums „No Line On The Horizon“


von

Obwohl sich „No Line On The Horizon“ seit Märzüber eine Million mal weltweitverkauft hat, sindBono & Co. von ihrem jüngsten Baby enttäuscht. Nicht zu Unrecht, denn die Chartplatzierungen der beiden Singleauskopplungen „Get On Your Boots“ und „I’ll Go Crazy If I Don’t Go Crazy Tonight“ ließen beispielsweise stark zu Wünschen übrig.

Als Grund nennt Bono im Interview mit einer britischen Website die anti-massentaugliche Stimmung des Albums: „Wir waren einfach nicht in Pop-Mood und fühlten, dass das Album einer fast ausgestorbenen Spezies angehört.“ Seiner Meinung nach, sei das Werk daher relativ schwer zugänglich.


Video: Als Thurston Moore das erste Mal Nirvana sah

+++ Diese News erschien zuerst auf Musikexpress.de +++ Als eine 1989 seit zwei Jahren existierende und erst mäßig bekannte Band namens Nirvana aus Seattle mit Tad auf US-Tour ging, konnte wohl niemand wissen, wie groß, erfolgreich und legendär sie zwei Jahre später werden würde. Mutmaßlich geahnt haben dürften es aber einige von denen, die Nirvana damals live aus nächster Nähe miterlebten. So auch Thurston Moore, Sänger und Gitarrist der damals schon legendären Band Sonic Youth. Auf Facebook hat der am Wochenende ein Video von Nirvanas Konzert in New Jersey mit den Worten geteilt: „The first time we saw this band.…
Weiterlesen
Zur Startseite