Spezial-Abo
Highlight: AC/DC-Countdown: Alles, was wir über das neue Album und die Tour mit Brian Johnson wissen

U2 live in Berlin 2017: Seit 10 Uhr läuft der Ticket-Verkauf

Der reguläre Vorverkauf für die Eintrittskarten zum U2-Konzert im Berliner Olympiastadion am 12. Juli 2017 ist gestartet. Vor einigen tagen kamen zunächst die Fanclub-Mitgleider zum Zug. Seit 10 Uhr am Montag (16. Januar) gibt es Tickets in allen Kategorien via Eventim und Ticketmaster. Natürlich gibt es auch Karten in jeder anderen Vorverkaufsstelle.

Generell gilt ein Ticket-Limit von sechs Karten. Wie so oft bei Konzerten von Bands, deren Konzerte stark nachgefragt werden, gilt es schnell zu sein. U2 spielen 2017 nur einen Auftritt in Deutschland und mit „The Joshua Tree“ eines ihrer bekanntesten Werke komplett durch. Das dürfte entsprechend für Interesse sorgen.

Aufgepasst beim Ticket-Kauf

Falls nach nur 24 Stunden gemeldet werden sollte, dass das Konzert im Berliner Olympiastadion ausverkauft ist, bedeutet dies nicht generell, dass es unmöglich sein wird, noch an Tickets zu kommen. Erfahrungsgemäß kommen nach und nach noch einmal Karten in den freien Verkauf. Es wird daher dringend abgeraten, bei Online-Drittanbietern oder etwa bei ebay zu teuren Preisen zuzuschlagen.

U2: The Joshua Tree Tour

Dies sind die Ticketpreise für U2:

P1 Seats
207.40 EUR
(Endpreis zzgl. Versand)
P2 Seats
121.20 EUR
(Endpreis zzgl. Versand)
P3 GA
86.70 EUR
(Endpreis zzgl. Versand)
P3 Seats
86.70 EUR
(Endpreis zzgl. Versand)
P4 Seats
46.40 EUR
(Endpreis zzgl. Versand)

Dazu gibt es diverse „Silber“-, „Gold“- und „Party“-Tickets (ab 236 Euro).

Zum Stadionplan und den Bestellmöglichkeiten geht es hier.

U2: Keine Nostalgie-Show

Im Interview mit ROLLING STONE sprach U2-Gitarrist The Edge über den Grund, weshalb die Band erstmals ein älteres Werk in den Mittelpunkt einer Konzertreise stellt. Die 1987 erschienene Platte „The Joshua Tree“ sei als politisches Album aktueller denn je – wegen Trump habe man gar die Arbeiten am kommenden Album „Songs Of Experience“ unterbrochen. Es gebe viel zu tun.

Promotion

AC/DC live in Deutschland: Tickets, Termine, Vorverkauf – wann geht's los?

Es könnte DAS Jahr von AC/DC werden: Die Hinweise verdichten sich, dass die Band von Angus Young in diesem Jahr neues Material veröffentlichen wird (es wäre das erste Studio-Album seit „Rock or Bust“ von 2014), oder /und dass die Australier eine Welttournee verkünden werden, die sie 2020 oder 2021 nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz führen könnte. Lesen Sie hier zuerst, ob bzw. wann AC/DC den Kontinent bereisen werden. Wie wahrscheinlich ist eine Tournee? Sehr wahrscheinlich. Band-Intimus Eddie Trunk hat behauptet, dass die Musiker längst im Studio letzte Hand an aktuelle Aufnahmen gelegt hätten. Ex-Twisted-Sister-Sänger Dee Snider gab zu…
Weiterlesen
Zur Startseite