Spezial-Abo

Verbrecherische Eiscreme: Vanilla Ice wurde wegen Einbruchs und schweren Diebstahls verhaftet


von

Seit 2010 zeigt Vanilla Ice in seiner Show „The Vanilla Ice Project“, wie man in Do-it-Yourself-Manier sein Heim auf Vordermann bringt. So kann man kreativ werden und auch noch jede Menge Geld sparen. Letzteres kultivierte der Sänger auf seine ganz eigene Weise, denn offensichtlich nutzte er eines der von ihm renovierten Häuser als Lagerstätte für Diebesgut.

Am Mittwoch (18. Februar) wurde Rob Van Winkle, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, wegen Einbruchs und schweren Diebstahls verhaftet. Der Raubzug fand bereits zu Beginn des Monats ganz in dem Nachbarhaus des Drehortes für die TV-Serie statt. Im Verlauf der Ermittlung erhielt die Polizei auch einen Durchsuchungsbefehl für das Haus, in welchem Vanilla Ice filmte.

Dort wurden einige der gestohlenen Gegenstände gefunden und dem Eigentümer ausgehändigt. „Ice“ wurde verhaftet, als die Beamten feststellten, dass er in den Fall verwickelt ist.

Nutzte der Rapper die Sendung etwa, um seine kriminelle Seite ausleben zu können?

🌇Bilder von "Die One-Hit-Wonder der 90er Jahre und was aus ihnen wurde" jetzt hier ansehen


Bruce Springsteen: „Letter To You“ kommt am 23. Oktober

Die neue Platte von Bruce Springsteen wird bereits am 23. Oktober erscheinen. Das gab Sony Music am Donnerstag bekannt. „Letter To You“-Tracklist: „One Minute You’re Here“ „Letter To You“ „Burnin Train“ „Janey Needs A Shooter“ „Last Man Standing“ „The Power Of Prayer“ „House Of A Thousand Guitars“ „Rainmaker“ „If I Was The Priest“ „Ghosts“ „Songs For Orphans“ „I’ll See You In My Dreams“ Angeblich sind „Janey Needs A Shooter“, „Songs For Orphans“ und „If I Was The Priest“ ältere Aufnahmen unveröffentlichter Songs, während es sich bei „House Of A Thousand Guitars“ wohlmöglich um ein Willie Nile-Cover handelt. Produziert wurde das…
Weiterlesen
Zur Startseite