Highlight: Neu im Heimkino: Das sind die wichtigsten Veröffentlichungen der kommenden Monate

Verlosung: „Das Morgan Projekt“ auf Blu-ray

Handlung

Was ist der nächste Schritt der menschlichen Evolution? In „Das Morgan Projekt“ gehen Wissenschaftler in einem geheimen Labor genau dieser Frage auf die Spur und entwickeln in einem Experiment einen genmanipulierten „Menschen“. Leider jedoch mit nervenzerreißenden Folgen, die schreckliche Ereignisse auslösen. Krisenmanagerin Lee Weather muss nun entscheiden, wie hoch die Gefahr ist, die von Morgan ausgeht.

„Das Morgan Projekt“ ist das Regiedebüt von Luke Scott, dem Sohn von Ridley Scott („Alien“, „Blade Runner“).

Trailer

Verlosung

Am 13. April erscheint „Das Morgan Projekt“ in verschiedenen Formaten für das Heimkino: 4K Ultra HD Blu-ray, Blu-ray und DVD. Zusätzlich zum Film gibt es auch noch ein umfangreiches Bonusmaterial, bestehend aus folgenden Inhalten:

  • Der modifizierte Organismus: Die Wissenschaft hinter Morgan
  • Entfallene Szenen
  • Kurzfilm LOOM mit optionalem Kommentar von Luke Scott
  • Audiokemmentare von Regisseur Luke Scott
  • Bildergalerie
  • Original Kinotrailer

ROLLING STONE verlost zwei Exemplare von „Das Morgan Projekt“ auf Blu-ray.

„Das Morgan Projekt“ - Blu-ray
„Das Morgan Projekt“ – Blu-ray

Beantworten Sie einfach folgende Frage, um an der Verlosung teilzunehmen:

Von wem wird Morgan gespielt?

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Straße und Hausnummer (Pflichtfeld)

PLZ (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Ihre Lösung (Pflichtfeld)

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Einsender außer Mitarbeiter der beteiligten Firmen und deren Angehörige. Personen unter 18 Jahren benötigen die Einwilligung ihres/ihrer Erziehungsberechtigten.

Die Gewinner werden unter allen Teilnehmern durch das Los ermittelt. Mehrfachmails, computergenerierte E-Mails sowie E-Mails von Gewinnspiel-Diensten werden vom Gewinnspiel ausgeschlossen!

Teilnahmeschluss ist der 14.04.2017. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Twentieth Century Fox Home Entertainment

„A Tale Of Two Sisters“ im Mediabook: Eine vielschichtige Familientragödie (Test)

Die Filme des südkoreanischen Regisseurs Kim Jee-woon passen in keine Schublade und seine Filmografie könnte abwechslungsreicher nicht sein. Den brutalen Action-Thriller „I Saw The Devil“ findet man ebenso in seinem Portfolio wie den Western „The Good, The Bad, The Weird“. Und selbst für Hollywood war Kim Jee-woon schon tätig: Im Jahr 2013 drehte er den Actionstreifen „The Last Stand“ mit Arnold Schwarzenegger. Das ist der erste Film nach Schwarzeneggers Amtszeit als Gouverneur von Kalifornien (Gastrollen wie die in „The Expendables“ nicht mitgezählt). Und auch für Netflix war der 55-jährige Regisseur schon tätig, zumindest indirekt. Denn im vergangenen Jahr sicherte sich der…
Weiterlesen
Zur Startseite