Verpatzter Start: Dortmund verliert gegen Leverkusen mit 0:2


von

Die Redaktion nimmt die Fußball-Bundesliga unter die Lupe – und tippt den Ausgang der wichtigsten Spiele. ROLLING-STONE-Online-Autor Gerhard Schwarzmann gibt hier seine Einschätzung zum Top-Spiel des ersten Spieltags zwischen Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen ab.

Borussia Dortmund: Bayer Leverkusen 0-2

Eine der großen Fragen dieser Saison 20014/15 ist eigentlich nach dem Supercup-Sieg schon beantwortet. Borussia Dortmund kann auch mit Klopps „neuem“ 4-4-2-System sowie ohne Robert Lewandowski und Mario Götze gegen starke Mannschaften bestehen. Beim Leverkusen-Spiel im Signal-Iduna-Park werden die Borussen jedoch von Anfang an glücklos wirken und kaum Chancen herausspielen. Ohne die beiden Strategen Gündoğan und Hummels wird es der Mannschaft schon im Spielaufbau an Ideen fehlen, das geschickte Stellungsspiel von Castro und Rolfes zu knacken. Die Werkself wird Dortmund dagegen mit ihrer wiederentdeckten Spielfreude unter Trainer Roger Schmidt zunehmend unter Druck setzen können und am Ende (auch wegen der schweren Beine der Dortmunder Nationalspieler) mit einem Sieg vom Platz gehen.

>>> In der Galerie: Die heiligen 34 – Liste der besten Fußball-Lieder