Search Toggle menu

Verschollenes Album von John Coltrane erscheint nach 55 Jahren

Am 29. Juni 2018 erscheint tatsächlich eine neue Platte von John Coltrane. „Both Directions at Once: The Lost Album“ enthält eine vor 55 Jahren aufgenommene Session, die der Jazz-Meister mit klassischer Quartett-Besetzung am 06. März 1963 in den Van Gelder Studios in New Jersey gespielt hat.

Laut „Guardian“ gehörten dazu – neben Coltrane am Saxophon – Jimmy Garrison (Bass), Elvin Jones (Schlagzeug) und McCoy Tyner (Klavier). Die Bänder der Aufnahme verblieben damals im Studio und wurden nach Angaben des britischen Blatts einfach vergessen und warteten fast sechs Jahrzehnte auf ihre Entdeckung.

„Both Directions at Once: The Lost Album“ : zwei unbekannte Originalkompositionen

Coltrane hatte sich allerdings eine eigene Fassung  gesichert und an seine damalige Frau Naima weitergereicht. Nach der Scheidung behielt sie das Exemplar und sicherte es so für die Nachwelt. Auf „Both Directions at Once: The Lost Album“ befinden sich insgesamt sieben Stücke – mit zwei bislang unbekannten Originalen:  „Untitled Original 11383“ und „Untitled Original 11386“.

Eine der neuen Aufnahmen von John Coltrane ist bereits zu hören:


11 Sommersongs, mit denen die brütende Hitze erträglich wird

The Lovin' Spoonful – „Summer In The City“ Tagsüber schleichen die Leute halbtot durch die Straßen, aber nachts, da blühen sie auf: „Summer In The City“ von The Lovin' Spoonful beschreibt das sommerliche Gefühl, das jeden überkommt, wenn die brütende Sommersonne untergeht und die Lebensgeister erwachen. https://www.youtube.com/watch?v=U5bUmx-hk-c Don Henley – „Boys Of Summer“ Nostalgisch schaut „Boys Of Summer“ auf die endlosen Sommer zurück, in denen alles möglich war und die große Liebe zum Greifen nah schien: https://www.youtube.com/watch?v=gb1wYslTBk8 Die Ärzte – „Zitroneneis“ „Kostet es auch teures Geld, Zitroneneis ist meine Welt“ singen die Ärzte auf ihrem Album „Der Ausverkauf geht weiter“. Darüber…
Weiterlesen
Zur Startseite