Highlight: 8 Fakten über Lizzo: Was Sie über das musikalische Multitalent wissen müssen

Verstorbener Prince: Sheila E. wendet sich an die Fans vor dem Paisley Park: „Wir danken euch“

Bei der Trauerfeier für den verstorbenen Prince nahmen am Samstag Fans und Weggefährten vor dem Paisley Park in Minneapolis Abschied.

Bassist Larry Graham würdigte Prince als Künstler, der ihn zu einem besseren Musiker gemacht habe.

Auch Sheila E., Vertraute und Schlagzeugerin von Prince, sprach mit den Reportern. Sie ringt um Fassung und bedankt sich bei den Fans für die unermüdliche Unterstützung:

Wie eine Sprecherin bekannt gab, soll der Ort geheim bleiben, an dem Prince begraben wird. Es sei eine musikalische Trauerfeier mit vielen Auftritten geplant. Prince verstarb am Donnerstag im Alter von 57 Jahren. Ein Obduktionsbericht steht noch aus.


PRINCE: MUSIKEXPRESS 10/2019 MIT EXKLUSIVER 7-INCH-VINYL-SINGLE – JETZT BESTELLEN!

Die 90er-Jahre waren keine leichte Zeit für Prince. Das Jahrzehnt war geprägt vom Streit mit seiner ehemaligen Plattenfirma über die Rechte an seiner Musik. Aus dem Meister war ein Sklave geworden, aus dem Popwunderkind der 80er-Jahre ein Sinnsuchender. Das Album EMANCIPATION sollte 1996 den Neuanfang markieren. Heute wissen wir: Es ist das Album, das von Prince den meisten Mut erforderte. Es ist aber auch ein Dokument der geplatzten Träume. Ein Höhepunkt des Albums ist der Song „My Computer“, eine gemeinsame Aufnahme mit Kate Bush. Als Song Nummer neun auf Tonträger drei, also als Stück 33 von 36, wirkt er katastrophal…
Weiterlesen
Zur Startseite