Video: Prince covert „Creep“ von Radiohead im Jahr 2008 – und gibt es jetzt endlich frei

E-Mail

Video: Prince covert „Creep“ von Radiohead im Jahr 2008 – und gibt es jetzt endlich frei

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Er ist halt etwas skeptisch, was die Verbreitung von Musik und Bildern im Internet angeht. 2008 spielte Prince als Headliner auf dem Coachella Festival in Kalifornien und coverte „Creep“ von Radiohead. Das Video des Auftritts wurde jetzt erneut veröffentlicht – nachdem Prince alle vorherigen Versionen auf YouTube blockieren ließ, teilte er es aber sogar selbst über Twitter.  Das berichtet „Consequence of Sound“.

Radiohead-Sänger Thom Yorke war schon vor Jahren erstaunt darüber, dass Prince sogar das Urheberrecht für einen Song durchsetzt, den er gar nicht selbst geschrieben hat. In einem Interview sagte der 47-Jährige: „Wirklich? Er hat es blockiert? Nun, sagt ihm, dass er es freigeben soll. Es ist unser Stück …“ 

Nun fand das Video erneut seinen Weg ins Internet – mit dem Hinweis im Titel: „hochgeladen mit der Erlaubnis von Radiohead“. Prompt wurde es von Prince, der sich anscheinend Yorkes Kommentar zu Herzen genommen hat, auf Twitter geteilt.

Sehen Sie hier „Creep“ in der Cover-Version von Prince

E-Mail

Nächster Artikel

  • Eagles of Death Metal gedenken der Opfer von Paris – Fotos

    9. Dezember 2015

    Er ist halt etwas skeptisch, was die Verbreitung von Musik und Bildern im Internet angeht. 2008 spielte Prince als Headliner auf dem Coachella Festival in Kalifornien und coverte „Creep“ von Radiohead. Das Video des Auftritts wurde jetzt erneut veröffentlicht – nachdem Prince alle vorherigen Versionen auf YouTube blockieren ließ, teilte er es aber sogar selbst über Twitter. […]

Vorheriger Artikel