Vom Zug erfasst: Ein Toter beim Coachella-Festival

E-Mail

Vom Zug erfasst: Ein Toter beim Coachella-Festival

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Beim Coachella Valley Music and Arts Festival in Indio, Kalifornien, ereignete sich am Samstag (11.04.15) ein schrecklicher Unfall. Festival-Besucher Jannik Andersen wurde nahe des Geländes von einem Zug erfasst und getötet.

Der 23-Jährige war Student an der Universität von Colorado und war für das Coachella nach Kalifornien gereist. Laut Polizeiberichten trug sich der Vorfall gegen 3 Uhr morgens in ca. 6,5 km Entfernung zur Veranstaltung zu.

Die zuständige Ermittlungsbehörde führt momentan eine Autopsie durch. Ob Drogen oder Alkohol im Spiel waren, konnte laut Polizeiangaben noch nicht eindeutig bestimmt werden.

E-Mail