Wacken bekommt Supermarkt: Bier und Fleisch für Metalheads

Beim diesjährigen Wacken Open Air gibt es einen Supermarkt extra für Festivalbesucher. Vom 29. Juli bis zum 3. August können sich die Teilnehmer des größten Metal-Festivals der Welt dort mit Bier, Grillfleisch und sonstigen lebenswichtigen Utensilien eindecken. Gut für die Fans, dadurch ersparen sie sich die langen Fußmärsche bei oft hohen Temperaturen in die Gemeinde.

Der Einzelhändler im Dorf sieht durch den neuen Supermarkt keine Verluste auf sich zukommen. Da eine Filiale logistisch vorteilhaft direkt auf dem Weg zum Wackener Schwimmbad liegt, rechnet er auch weiterhin mit dem Besuch vieler Metal-Fans.

„Mindfucker“ von Monster Magnet hier bestellen

Bier und Grillfleisch zu normalen Preisen

Die Preise in dem Festival-Supermarkt werden sich laut den Organisatoren nicht von denen in einer regulären Filiale des Discounters unterscheiden, sagt Richard Lohmiller, Vorstandsvorsitzender bei Kaufland: „Natürlich alles zu den Preisen aus unseren Filialen und ohne Festivalzuschlag.“

Kooperation

Öffnen soll das 1.300 Quadratmeter große Verkaufszelt nur für die Woche des Festivals. Das Wacken Open Air findet seit 1990 in der 2.000-Einwohner-Gemeinde im Kreis Steinburg statt. Mittlerweile reisen jährlich über 75.000 Fans aus aller Welt nach Schleswig-Holstein.


20 beste Comics aus 20 Jahren

Weiterlesen
Zur Startseite