WiMP: fünf brandaktuelle Platten im Stream!


von

WiMP ist ein Musikstreamingdienst, der es dir erlaubt, über deinen Computer oder dein Smartphone Millionen von Songs anzuhören – 100% legal & werbefrei. Bei WiMP gibt es Musik für alle Geschmäcker: Pop, Rock, Metal, HipHop, R&B, Jazz, Klassik, Schlager, und vieles mehr – sowohl alte Musikschätze als auch die neuesten Hits.

Streamen auf WiMP:

Diese Alben und 20 Millionen weitere Songs immer & überall hören:

Phoenix – Bankrupt! Phoenix haben geschafft, woran wenige geglaubt haben. Sie nahmen ein noch schöneres Album als „Wolfgang Amadeus Phoenix“ auf. Das liegt natürlich wieder an den sensationellen Melodien, die jetzt schon so reif und gut beladen klingen, als hätte es sie schon lange gegeben, wie kleine Erinnerungen – auch, wenn das eigentlich gar nicht sein kann.

David Lemaitre – Latitude. Der Songwriter verzaubert mit zarten Melodien und Grooves. Wolkenweich sind diese Lieder und selbstvergessen – Lemaitre hat auf Anhieb ein wunderbares Album hinbekommen.

Junip – Junip. Zeitgenössischer Krautrock: José González ist der Erretter der Empfindlichkeit. Ob der Schwede seine Songs solo vorträgt, sie mit einem Streichorchester aufführt oder sie wie jetzt wieder mit seiner Band Junip spielt – stets haftet den Stimmungsbildern, die dabei entstehen, eine zerbrechliche Innigkeit an.

Frank Turner – Tape Decke Heart. Der selbstkritische Typ kann nicht tanzen, aber knuffigen Folkpunk. Die Wehmut, die diesen Ausflug ins Sturm-und-Drang-Fach zusammenhält, ist stilprägend für das Album voller selbstkritischer Bestandsaufnahmen.

Max Prosa – Rangoon. Leonard Cohen ist ein Fan des Leipziger Songwriters. Prosa hatte einen Anruf von Leonard Cohens Management erhalten: Ihnen gefiel Prosas Coverversion von „Hallelujah“ über alle Maßen. Und genauso stark sind auch die eigenen Songs des 23-Jährigen. „Rangoon“: zwölf Songs, zwölf Farben, zwölf starke Texte.

Registriere Dich unter diesem Link. Jeder 10. Nutzer erhält einen Free Account.

Rolling Stone nicht mehr nur lesen, sondern ab sofort auch anhören! Natürlich auf WiMP.