Highlight: 20 große Irrtümer der Popgeschichte

„WTF?!!“ – In diesem Clip werden Mumford & Sons zu Blink-182

Künstler unterstützen sich untereinander natürlich gern beim Bewerben neuer Platten – auch Mumford & Sons sind da keine Ausnahme. Als Gag verkleideten die sich in einem recht stumpfen, aber doch irgendwie liebenswerten Clip als die Punk-Kapelle.

Zusammen schreddern sie im Dressing Room von Blink-182 auf deren Instrumenten, als Sänger fungiert diesmal Banjo-Spieler Winston, der einen Obst-Phallus als Mikrofon nutzt.

Plötzlich stürmen die echten Blink-182 in die Umkleide und geben sich sichtlich schockiert. Nun ja. Und das war’s dann eigentlich auch schon – aber sehen Sie selbst:


10 berührende und kämpferische Songs über AIDS

Bruce Springsteen - „Streets Of Philadelphia“ (1993) Der Titelsong von Jonathan Demmes AIDS-Drama "Philadelphia" gehört sicher zu den bekanntesten Liedern über das tödliche Virus. Zeilen wie "Ain't no angel gonna greet me/It's just you and I my friend/And my clothes don't fit me no more/I walked a thousand miles/Just to slip this skin" wiegen schwerer als Blei und rühren trotzdem zu Tränen. https://www.youtube.com/watch?v=4z2DtNW79sQ Paula Cole und Peter Gabriel - "Hush, Hush, Hush" (1996) In dem wunderschön gesungenen Duett zwischen Paula Cole und Peter Gabriel stirbt ein junger Mann in den Armen seines Vaters. Und Gabriel weiß: “Oh, maybe next time…
Weiterlesen
Zur Startseite